Aktuelle Zeit: Do 14. Nov 2019, 04:36

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 07:19 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2019, 07:00
Beiträge: 3
Ich habe es geschafft!
Nachdem ich mich vor knapp einer Woche in die CB1100EX aufgrund eines Bildes im Internet "schock-verliebt" habe, habe ich seit 2 Tagen meine CB1100EX Bj. 2019! :-D
Meine Herausforderung war, eine Neue zu bekommen, da dieses Modell in AUT eigentlich ausverkauft ist. Über mehrere Händlerkontakte habe ich dann doch die Letzte ergattert.
Mittlerweile konnte ich sämtliche Vorzüge des Bikes auch schon in der "freien Wildbahn" genießen - einfach traumhaft!!!
Mein letztes Bike vom 15. Februar 2018 bis zum 31. Juli 2019 war eine Yamaha SCR950, die ich nach 23.000 km jetzt eingetauscht habe.
Davor war auch schon eine Suzuki Intruder VL 1500 einer meiner fahrbaren Untersätze.

2019 bin ich bis dato +9.000 km "on Tour" gewesen.

Ich freue mich schon auf den regen Austausch mit den anderen Forumsmitgliedern.


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 14:04 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 20:43
Beiträge: 344
Herzlich willkommen und viel Spaß mit deiner EX.

Bin übernächste Woche in Pfunds mit meiner EX. Eine Woche Mopedtour.

Viele Grüße

Stefan


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Fr 2. Aug 2019, 16:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
CB1100EX-AUT hat geschrieben:
Ich habe es geschafft!
.

2019 bin ich bis dato +9.000 km "on Tour" gewesen.

.



sans griesst

damit hast sicher 1500km auf extra dieses Jahr

viewtopic.php?f=27&t=1486

:whistle:

:mrgreen:
.

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Mo 5. Aug 2019, 07:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 2. Aug 2019, 07:00
Beiträge: 3
"damit hast sicher 1500km auf extra dieses Jahr"

Ganz sicher ein wenig mehr!!! ;)

Ich habe das 1.000 km-Service bereits beim Kauf "mitgebucht". D.h. 1 Woche später! 8-)

In Planung habe ich in den nächsten 2 Wochen eine Alpenrunde in AUT und ITA (Lienz als Ausgangspunkt) und eine Voralpenrunde in AUT und CZE (mit Linz als Ausgangspunkt). Im September geht es dann nach Istrien.

--> Es werden somit ca. 5.000 bis 6.000 km noch bis zum Spätherbst.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Mo 14. Okt 2019, 14:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Mai 2016, 13:05
Beiträge: 63
Ich habe es geschafft!
Nachdem ich mich vor knapp einer Woche in die CB1100EX aufgrund eines Bildes im Internet "schock-verliebt" habe, habe ich seit 2 Tagen meine CB1100EX Bj. 2019! :-D
Meine Herausforderung war, eine Neue zu bekommen, da dieses Modell in AUT eigentlich ausverkauft ist. Über mehrere Händlerkontakte habe ich dann doch die Letzte ergattert.
Mittlerweile konnte ich sämtliche Vorzüge des Bikes auch schon in der "freien Wildbahn" genießen - einfach traumhaft!!!
Mein letztes Bike vom 15. Februar 2018 bis zum 31. Juli 2019 war eine Yamaha SCR950, die ich nach 23.000 km jetzt eingetauscht habe.
Davor war auch schon eine Suzuki Intruder VL 1500 einer meiner fahrbaren Untersätze.

2019 bin ich bis dato +9.000 km "on Tour" gewesen.

Ich freue mich schon auf den regen Austausch mit den anderen Forumsmitgliedern.[/quote]

Hallo,

ich habe Ende August von einem 2016er Modell auf das 2019er upgedatet...eher ein spontaner Entschluss, nicht so sehr sachlich begründet, obwohl mir z.B. das LED Licht gut gefällt (Sicherheitsaspekt) und endlich Edelstahlspeichen, die Alu Dinger an der 2016er sahen schon nach ein paar Monaten grottig aus.Was mir im Vergleich aufgefallen ist: Im Standgas zumindest hört sich die 2019er deutlich knackiger an, und beim üblichen "Reisetempo" von so 3000U/min. brummt die deutlich mehr als das Vorgängermodell, manchmal für meine Ohren schon etwas unangenehm. Was mir noch auffiel: Fußbremshebel und Schalthebel sind jetzt nur noch (billige?) Gussteile, vorher waren die geschmiedet, ich finde schwaches Bild bei einem Motorrad für 12000 Euro...Das Ende der Auspuffrohre gefiel mir vorher besser, auch der schwarze Kunststoffkettenschutz, der neue ist mir zu spacig (will mal sehen, ob man den alten montieren kann). An die rotlackierten Kotflügel und den erst aus meiner Sicht zu zerklüfteten Tank im Vergleich zur 2016 er habe ich mich gewöhnt und finde ihn jetzt schön. Ansonsten gibts halt auch ein paar hübsche Sachen, z.B. wie der Keder und die nicht mehr ganz so tiefe Sitzmulde der Sitzbank vorne, was für mich das Sitzen angenehmer macht (bin 190cm).
Eine Frage habe ich an die 2019er-Fahrer: wenn man die Zündung einschaltet, initialisiert sich wohl die Einspritzpumpe, jedenfalls gibt es eine kurze Geräuschkulisse (schwierig das Geräusch zu beschreiben, ihr kennt es ja aber). Bei der 2019er hat sich jetzt noch so ein kurzes Schnarren dazugesellt, das war bei der 2016er nicht. Ich habe das mal aufgenommen. Kommt von der in Fahrtrichtung rechten Seite (hier etwas lauter als das "übliche" Geräusch, da Telefonrekorder direkt daneben gehalten). Kennt ihr das auch so oder ist das ein fehlerhaftes Geräusch? Ich bin nachdenklich, da ich neulich bei einer Ausfahrt ein unangenehmes Erlebnis mit der Honda hatte, sie war plötzlich nicht mehr richtig zu beschleunigen, als wenn der Motor nicht mit genügend Sprit versorgt würde, sie schleppte sich dann so dahin bei 80, 90 bis es nach ein bis zwei Kilometern plötzlich eine Art Ruck gab und alles wieder normal war. Und das alles bei KM Stand etwa 500! Zum Glück nicht bei einem Überholvorgang...Wer hat eine Idee dazu?
Danke für Eure Rückmeldungen, Grüsse
Bernd
Dateianhang:
Honda_2019_Startgerausch.mp3 [66.79 KiB]
50-mal heruntergeladen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Mo 14. Okt 2019, 20:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 27. Apr 2019, 19:05
Beiträge: 17
Images: 0
Wohnort: Breckerfeld
Hallo Bernd,

war gerade in der Garage und habe bei meiner "Roten" nur ein Geräusch, dass die Pumpe einen Vordruck aufbaut, gehört (leicht hallig, da unter dem Tank als Resonanzkörper). Das von dir aufgenommene Schnarren halte ich für nicht normal und weist auf eine defekte Pumpe bzw. Kontakt hin (nur meine Vermutung).

Gruß
RalphD


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Mo 14. Okt 2019, 20:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
das tönt mir auch etwas suspekt....habe ich noch bei keinem Bike gehört das ich je hatte

bei deiner Beshreibung mit der Beschleunigungsgeschichte tippe ich da irgendwie auf die Benzinpumpe oder bzw. ein Relais dazu....

kurz um..die Kiste ist ja neu: Garantie......

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Mo 14. Okt 2019, 21:56 
Offline

Registriert: Mo 12. Aug 2019, 19:01
Beiträge: 111
Wohnort: Luzern
Jap. Das eine ist die Benzinpumpe nehme ich an und normal. Das andere macht meine auch nicht und klingt auch nicht sehr gesund.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2019, 09:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 3. Mai 2016, 13:05
Beiträge: 63
RalphD hat geschrieben:
Hallo Bernd,

war gerade in der Garage und habe bei meiner "Roten" nur ein Geräusch, dass die Pumpe einen Vordruck aufbaut, gehört (leicht hallig, da unter dem Tank als Resonanzkörper). Das von dir aufgenommene Schnarren halte ich für nicht normal und weist auf eine defekte Pumpe bzw. Kontakt hin (nur meine Vermutung).

Gruß
RalphD


Danke an alle für Eure Einschätzung von dem schnarrenden Geräusch...
und hallo Ralph, ich nehme an Du hast das bei Deinem 2019er Modell getestet, richtig? Wenn es da auch nicht auftritt dann ist es wohl tatsächlich ein Problem. Ich hatte durchaus auch daran gedacht dass die Anpassung an Euro 4 gegenüber meiner 2016er vielleicht zusätzliche Steuerungen erfordert welche dieses Geräusch verursachen, dem scheint ja nicht so zu sein. Wäre schön blöd, wenn an einer neuen Maschine schon herumgeschraubt werden müsste, an einer Honda...würde mein Vertrauen an die Qualität von Honda tatsächlich etwas erschüttern...


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Di 15. Okt 2019, 22:04 
Offline

Registriert: Sa 19. Sep 2015, 02:00
Beiträge: 88
Wohnort: Krefeld
Dieses Geräusch ist definitiv nicht normal.
Ich denke der freundliche muss eine neue Benzinnpumpe einbauen.
Grüße Andretti

_________________
Honda CB 1100 EX / schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Grüße aus Österreich!!!
BeitragVerfasst: Fr 18. Okt 2019, 19:05 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Okt 2014, 19:30
Beiträge: 173
Hallo,

der Ablauf der Geräusche kommt mir sehr bekannt vor, aber
das Relais hört sich nicht so metallisch an, und
die Benzinpumpe pumpt mit einer deutlich niedrigeren Frequenz.

Gruss
Lutz


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Impressum Datenschutz