Aktuelle Zeit: Mo 10. Dez 2018, 13:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 15:04 
Offline

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:30
Beiträge: 20
Wisedrum hat geschrieben:
Was soll's. Für die heißen Tester ist die CB nicht gebaut.
Zu schwer, zu oldfashioned und zu lang übersetzt. Wenn das arme Geschöpf im 6. ab beinahe Leerlaufdrehzahl in Durchzugsmessungen losstampfen soll, ist das wohl vergleichsweise mau. Mir wären der zahlreichen und langatmigen Gangzahl auch zu viel, weswegen ich die 5 Gang Kiste u.a. fahre und nicht gewechselt habe, als es davon mehr gab. Durch Drehzahlniveausenken den Spritverbrauch drücken. Gut, kann Honda so machen...so es den gelingt und nicht nur übermäßig viele Schongänge auf diese Art produziert werden, die hübsch der Reihe nach vom Speedlimiter gecuttet werden. Irgendwie Bullshit...

Ich frage mich ja manchmal selbst, was ich für'n Typ bin, dass ich auf solche Motorräder wie die CB1100 stehe. Offensichtlich gehöre ich zu einer Randgruppe. :whistle: :lol:
Gerade die Schongangmentalität finde ich jetzt überhaupt nicht störend. Im Gegenteil, ich mag das Konzept. ich halte die Drehzahl auf einem bestimmten Niveau (meist so um die 3500 U/min.) und sortiere dementsprechend die Gänge durch - no problem. Der Speedlimiter interessiert mich null, da klopfe ich sowieso nicht an. Ich mag ja auch mal schnell, aber nicht mit diesem Fahrzeug. Dafür werde ich mir irgendwann mal das passende Zweitbike besorgen.
Wisedrum hat geschrieben:
Mal losgelöst von aller PS - Hysterie ist die CB völlig okay und genehm und in den unteren Gängen gezwiebelt recht ordentlich vorn bei der Musik mit dabei. Doch will man das, wenn man sie kauft? Denke eher nein, man kann, doch erschließt sich der wahre CB-Genuss erst beim entspannten Cruisen, getragen durch einen satten, großvolumigen Vierer. Finde ich jedenfalls, der bei Bedarf und entsprechend gewähltem Gang nett voranprechst.

Vollkommen richtig, die CB steht für entspanntes Fahren. Aber sie ist doch noch ein Stück weit von einem Cruiser entfernt, meine ich, und daher keinesfalls ein "Boulevard-Flanierer". Ich bin jetzt seit Anfang Oktober knapp 3000 Kilometer mit meiner RS gefahren, durchaus engagiert hier und da, mit der Gewissheit, da ist noch reichlich Luft nach oben. Das macht auch viel Spaß, und die RS kann das! Natürlich hat's bei dem Fahrzeuggewicht gewisse Grenzen, aber die sind nach einer gewissen Eingewöhnungszeit ziemlich weit abgesteckt. Zumindest in meinem Fall ist das so, dass ich die RS nicht allein zu Entspannungszwecken gewählt habe. Ein bisschen Sport muss sein. :D
Wisedrum hat geschrieben:
Sollen die Schreiberlinge der F(l)achpresse sülzen, was sie wollen und ihre meist übelst hässlichen Testböcke ausquetschen, wie sie wollen und das zeitgeistmäßig angehippt cool(er) finden...fahren nach Zahlen, Messwerten und Punktevergabe, hihi, wenn's glücklich macht. Für mich zählen andere Kriterien. In erster Linie, welchen Eindruck ein Motorrad im Stand und nach der Fahrt bei mir hinterlässt. Meist stehen schon nach Punkt 1 die meisten aller heutigen Schüssel für mich unverrückbar im Off mit erhöhtem Bäh-Faktor...
I'm oldfashioned and like to warm my soul. Hopefully a sweet soul.

Hm, ja, Äußerliches finde ich diesbezüglich auch nicht ganz unwichtig. Aber ehrlich gesagt, ich halte die RS nicht gerade für eine umwerfende Schönheit. Sie ist okay, würde ich sagen. Was ich an ihr mag, ist mehr der gedrungene, bullige Entwurf, der mächtige nackte Motorblock, die schnörkellose Schlichtheit. Und ich fahre total auf Rundinstrumente ab.
Davon abgesehen, habe ich keinen speziellen Geschmack. Ich würde jedem Motorrad grundsätzlich eine Chance geben, wenn mich die Fahrerei/das Konzept/die Qualität überzeugen, und das Äußere hintenan stellen.

Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 15:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1482
Images: 39
Wohnort: Kiel
Genau das kann und würde ich nicht wollen.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 20:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 297
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Ich war heute seit 3 Monaten das erste Mal wieder auf meiner CB gesessen und bin sie ins nächste Dorf gefahren zum volltanken, Reifen aufpumpen und Batterie aufladen. Die Sonne hat geschienen und es war halbwegs warm, respektive nicht eiskalt. Mann war das wieder ein tolles Gefühl. Ich habe nichts verlernt. Der Sound der QD und das Gefühl, :D Das nächste Mal werde ich nicht so lange pausieren und wenn die Sonne scheint und es Plusgrade hat, gerne wieder eine kleine Runde fahren.

Egal wo ich bin, ich bekomme wegen der CB immer Komplimente. Heute auch wieder. :clap:

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 20:55 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1289
Images: 32
wassss...geschlagene 3 Monate lang hast du den Hobel verkümmern lassen......... :o

sach mal...schämst du dich eigentlich nicht.....?......... :lol: :lol:

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 1. Dez 2018, 23:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jun 2016, 13:53
Beiträge: 180
Images: 6
Wohnort: Mering
X-Man hat geschrieben:
...Gerade die Schongangmentalität finde ich jetzt überhaupt nicht störend...

Und warum? Weil sie's KANN 8-)

_________________
Viele Grüße - Stefan


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 10:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 297
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Meine 2013er CB hat keinen 6. Gang und das finde ich manchmal störend. Klar ist sie dadurch kürzer übersetzt, aber mit 120 auf der Autobahn länger dahinzuckeln ist mir dann zu stressig und zu laut im 5. Gang, die Drehzahl zu hoch.

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 10:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1482
Images: 39
Wohnort: Kiel
Wieviel U/min sind das? Grob übern Daumen gepeilt rund 4.000. Die CB lotet da noch nicht mal die Hälfte ihres Drehzahlspektrums aus. Hab' mit den 5 Gängen keinerlei Probleme und find das Motorrad auch damit noch lang übersetzt. Von laut auch keine Spur mit Originaltröte, zudem die Windgeräusche die Soundgestaltung bei und ab solchen Speeds zunehmend bis komplett übernehmen....

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 11:27 
Offline

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:30
Beiträge: 20
nicki-nitro hat geschrieben:
Meine 2013er CB hat keinen 6. Gang und das finde ich manchmal störend. Klar ist sie dadurch kürzer übersetzt, aber mit 120 auf der Autobahn länger dahinzuckeln ist mir dann zu stressig und zu laut im 5. Gang, die Drehzahl zu hoch.


Bei passender Witterung mache ich um die 100 Kilometer Autobahn in der Woche (Arbeitsweg). Das ist ja auch noch so ein Punkt, der im Vergleichstest - der wohl auch ein Schnellschuss gewesen ist - unter den Teppich gekehrt wurde: Langstreckentauglichkeit. Ein wenig aufgerüstet, ist die CB wohl das beste Reisemobil in der Runde.
Gibt es die Verkehrslage auf der AB her, bin ich im 6. Gang mit um die 130 km/h unterwegs. Ist es etwas voller, im 5. Gang. Das ist ein Unterschied von ein paar hundert Umdrehungen, was den Kohl in Sachen Lautstärke/Dröhnfaktor nicht fett macht. Deutlich spürbar ist aber im 5. Gang der Unterschied im Durchzug - zwar ist die CB dann immer noch keine Rakete, aber das Quäntchen mehr reicht in der Regel aus für zügige Überholmanöver.
Insgesamt ist die CB eine eher leise Maschine, wenn ich sie mit meinen ehemaligen Motorrädern vergleiche, trotz Arrow (der ja auch mehr ein Tieftöner ist). Ausgenommen die NC 750 X, die ich noch im Sommer gefahren bin - der 2-Zylinder-Langhuber arbeitet am Rande der Wahrnehmungsschwelle. Dagegen ist die CB eine echte Krawallmaschine. :lol:


Gruß
X
oder
X-Man
oder
Jörg
ist doch egal!


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 11:44 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 287
Images: 0
nicki-nitro hat geschrieben:
aber mit 120 auf der Autobahn länger dahinzuckeln


120 fährt man doch auf der Landstraße und nicht auf der Autobahn :P

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 12:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1289
Images: 32
und sonst noch

der 5te ist bekanntlich bei der 13er eh noch wenele kürzer wie bei den neueren 6gängern....



z.b. ans treffen in der Eifel wie auch zurück tuckerte ich diese je 500km AB genüsslich mit 90-100 durch und somit mit einem angnehmen Verbrauch von guten 4l......... :dance: ...... :mrgreen: ....just in jeder Lebenslage so niedertourig wie möglich... :violin:

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 13:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1289
Images: 32
mein Fahrstil machte sich glaub auch ganz markant diesen Herbst bemerkbar als lederkombi u.a. friedhelm und itsme jenen Tag durch den Schwarzwald lotste......itsme war zwar meist zu hinterst von uns 5, ich mal da mal dort.....aber am Abend zeigten unsere (itsme+ich mit 14ern ) Bordcomputer/ Tankanzeigen doch sichtbare Unterschiede.....die ich nicht der Serienstreuung oder der Fahrerposition in der Gruppe zuteile.....zumalen wir geschwindigkeitsmässig homogen/zusammen unterwegs waren...

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 14:48 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:39
Beiträge: 1121
Wohnort: Basel
Hallore hat geschrieben:
nicki-nitro hat geschrieben:
aber mit 120 auf der Autobahn länger dahinzuckeln


120 fährt man doch auf der Landstraße und nicht auf der Autobahn :P


Nun ja, bei uns bist Du da den Fahrausweis für längere Zeit los...und es wird auch richtig teuer!

Ausserorts liegen max. 83km/h drin, mit GPS gemessen.

_________________
LG, Jakob
CB1100EX in Weinrot, 2014er Modell mit Schaltassistent von Heal-Tech
Honda Monkey 125 2018 black (inkl. Topcase Givi Maxia!)
BMW F800GT 2018 Schwarz
BMW R1200RT, 2009 in Biarritzblau
BMW R50, 1959


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 2. Dez 2018, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1289
Images: 32
die staatliche Sonderunterstützung bewegt sich dann kurz mal im 4stelligen Bereich vor dem Komma.....nebst den längeren Fussmärschen....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mo 3. Dez 2018, 08:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 287
Images: 0
......es ist eben nicht alles schön in der schönen Schweiz. :lol: :lol:
aber gut für die Monkey. :whistle:

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Di 4. Dez 2018, 14:11 
Online
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jun 2016, 22:08
Beiträge: 19
Images: 0
Wohnort: Amberg Opf.
X-Man hat geschrieben:
Gerade die Schongangmentalität finde ich jetzt überhaupt nicht störend. Im Gegenteil, ich mag das Konzept. ich halte die Drehzahl auf einem bestimmten Niveau (meist so um die 3500 U/min.) und sortiere dementsprechend die Gänge durch - no problem.

Danke! Ich dachte schon, ich gehöre einer Minderheit an...
Die CB bei 3500 Touren vor sich hinblubbern zu lassen, die Geschwindigkeit kommt aus den Gängen und zu wissen, daß man sie schnell "wecken" kann, wenn's pressiert, einfach toll.
Dazu die grandiose Optik (sch... auf schwerere Speichenräder usw.), ich habe schon so viele Komplimente gehört...
Und wir fahren selbst nagelneu einen "Oldtimer", wer kann das schon von sich sagen.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 95 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz