Aktuelle Zeit: Do 18. Apr 2019, 17:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 11:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1549
Images: 43
Wohnort: Kiel
Sommerzeit ist eine schöne Zeit
Bei den jetzigen warmen Temperaturen tankte ich gestern und erzielte einen Verbrauch in Höhe von 4.27l auf 100km mit einer noch nicht voll ausgeschöpften Tankfüllung von 307km. Alles wird schneller warm und der Motor stellt sein automatisches Kaltstartanfetten rasch ein. Die Karre rollt leichter und lässiger, die Vögel zwitschern und meiner einer dreht noch smoother am Gasgriff als sonst.
Insgesamt nährt sich die Honda in den Jahren, die ich sie besitze, dem 4,6l Durchschnittsverbrauch. Bleiben die Temperaturen dergestalt langanhaltend, schaff' ich bestimmt auch eine 5 nach dem Komma, was nicht schlecht für einen solch' gewichtigen 5-Gang-Brummer ist.

Im relativ langen Winter dümpelte die Honda gerne um die 5l Marke herum und war kaum dazu zu bewegen, sie deutlich zu unterschreiten.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 19:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1401
Images: 32
gestern mit dem 6gänger auf der Bahn mit guten 100 mit etwas Gegenwind gegen 4.8 nachher retour 3.9 oder so.....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 20:34 
Offline

Registriert: So 13. Sep 2015, 15:53
Beiträge: 323
Das kann ich alles noch toppen :dance: Mein Verbrauch lag an diesem Wochenende bei 0,00 Liter /100km hab den Brummer nämlich stehen lassen. Statt dessen ca. 5 Liter Pilsener auf 100 Meter Stadtfest verbraucht :drool:

Gute Kurvenlage hatte ich auch bis nach Haus :D Ohne aufzusetzen !!


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 22:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 21:18
Beiträge: 363
Images: 1
Hallo Ihr 3,

die Verbrauchswerte können sich alle insgesamt sehen lassen - insbesondere die von
Fliegenpilz!!!

Schönen Abend

F.

_________________
-------------
CB 1100, 2013er
Afrika Twin,2018er
AWO Touren 425


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 23:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 23:03
Beiträge: 516
Friedhelm hat geschrieben:
die Verbrauchswerte können sich alle insgesamt sehen lassen - insbesondere die von
Fliegenpilz!!!

Müsste das nicht "Fliegenpils" heißen? :mrgreen:

_________________
Django -- IBA #59882 -- Django auf CB1100 -- Django Tours - Riding thru life on a Motorcycle
- Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst. -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mo 5. Jun 2017, 23:12 
Offline

Registriert: So 13. Sep 2015, 15:53
Beiträge: 323
Django hat geschrieben:
Müsste das nicht "Fliegenpils" heißen? :mrgreen:
:lol:


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 09:41 
Offline

Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:29
Beiträge: 67
Hallo Biker,

als ich meine Diva noch fuhr, kam ich auch auf ca. 4,9 l/100 km (so zeigte es mir zumindest der Bordcompi an).
Da ich meine RS noch nicht habe (soll am Do. so weit sein), habe ich zur Zeit einen "kleinen" Vorführer, den ich in der vergangenen Woche für ca. 800 km bewegt habe. Es ist eine CB 500 X und die Kiste - man höre und staune - begnügt sich mit 2,9 - 3,0 l/100 km (so auch hier der Bordcompi). Reichweiten mit einer Tankfüllung, die ich bislang nicht kannte und dabei noch flott unterwegs. Alle Achtung...

Bis dahin

Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 16:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:56
Beiträge: 771
Images: 21
Wohnort: Köln
Ich verbrauche immer so 12 LIter, jedenfalls tanke ich immer so 12 Liter, wäre interessant zu wissen, auf welcher Distanz.
Dazu müste ich mir ja den km Stand oder so notieren, habe ich in meinem ganzen Leben noch nie (oder vielleicht einmal)gemacht , Auto inclusive. Ist mir viel zu aufwändig und geht alles von der knappen Lebenzeit ab , müsste ja dann auch noch rechnen, wüsste auch nicht warum, fahre ja trotzdem so weiter wie bisher. Tanke auch immer das Zeug mit der höchsten Oktanzahl, bilde mir ein, das würde nicht schaden. Bin ja leider Wenigfahrer, da spielt das alles keine Rolle, geht im Grundrauschen unter. Gefühlt verbraucht sie 5-6 Liter, eher 6+. Fahre mittlerweile lieber zwischen 3-4000 Umdrehungen, hängt dann irgendwie etwas gieriger am Gas, was mir mehr taugt... wie die Burschen da unten immer sagen. Angststreifen hat mein Hinterreifen aber trotzdem noch, so 1 cm, da ginge also auch noch was.
Ach ja, fahre aber sehr viel mit Sozia, da ist der Verbrauch natürlich eh höher.

_________________
Gruss Christian
_______________________________________________
Honda CB 1100, 2013


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Di 6. Jun 2017, 23:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1549
Images: 43
Wohnort: Kiel
Das mit dem Wenigfahrer solltest Du ändern...
Stimmt schon, die Lebenszeit ist knapp und dann hat man irgendwann nicht genug Motorrad gefahren. Gerechnet sowieso nicht. Sich vielleicht verrechnet. :whistle:

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 01:46 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:56
Beiträge: 771
Images: 21
Wohnort: Köln
Wisedrum hat geschrieben:
Das mit dem Wenigfahrer solltest Du ändern...
Stimmt schon, die Lebenszeit ist knapp und dann hat man irgendwann nicht genug Motorrad gefahren. Gerechnet sowieso nicht. Sich vielleicht verrechnet. :whistle:

Wisedrum


Unbedingt

_________________
Gruss Christian
_______________________________________________
Honda CB 1100, 2013


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 20:25 
Offline

Registriert: Mo 5. Dez 2016, 00:11
Beiträge: 60
Images: 0
Hallo CB-Treiber, ich führe bei allen Moppeds Buch über den Verbrauch. Die 6-Gang EX liegt bei mir ziemlich exakt bei 5,5L/100km bei entspannter Kaffeefahrt mit 120-140km/h über ostfriesische Landstraßen - Okay, 160Km/h als kleiner Zwischensprint aus langen Kurven ist auch mal dabei, aber selten. Tankmenge dann so 16 - 16,8L, also 300km sind immer drin. Tanken ist aber schwierig, da der Stutzen recht tief in den Tank reicht und deshalb sehr laaannggsamm getankt werden muss, um wirklich alles rein zu bekommen.
Bin zu Anfang auch gerne "untertourig" im 6ten gebummelt - aber der Four dreht so endgeil
durch das Drehzahlband, da steppe ich lieber mal durch die Schaltbox und mache schwarze Striche - auch Kunst :lol:
Grüße aus dem Norden


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 20:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 27. Jan 2015, 15:25
Beiträge: 203
Wohnort: Berlin
Kaffeefahrt auf Ostfriesischen Landstraßen mit entspannten 120 bis 140 km/h ??? Oder auch mal 160 km/h ???
Ich glaube, ich nehm` nochmal ein paar Fahrstunden, damit ich diese Geschwindigkeit auch auf Landstraßen entspannt fahren lerne. Oder üben die Fahrlehrer sowas nicht ?
Auf der Autobahn ist es für mich kein Problem.
Ansonsten liegt mein Spritverbrauch bei der 2016er EX bei 4,3 bis 5 Litern.

_________________
Gruß, Hartmut


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1549
Images: 43
Wohnort: Kiel
Christian hat geschrieben:
Fahre mittlerweile lieber zwischen 3-4000 Umdrehungen, hängt dann irgendwie etwas gieriger am Gas, was mir mehr taugt...


Für einen Motor, der locker 7.500U/m für die Höchstleistung dreht und gern noch ein paar mehr Drehzahlen draufsattelt, bis er an den Drehzahllimiter stößt, klingt das immer noch sehr zurückhaltend und bescheiden, fast nach Einfahrphase :lol: . Noch nicht mal bis zur Drehzahlmitte ausgereizt die Maschine.
Muss ich grad' schreiben... :whistle: Darüber wird mir die Kiste schnell zu massiv, zu giftig, zu....obwohl auch sehr spaßig unterhaltsam.


Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 22:27 
Offline

Registriert: Mo 5. Dez 2016, 00:11
Beiträge: 60
Images: 0
Naja - 140km/h sind auch nur 4000U/min - ich bin aber jahrelang schnell unterwegs gewesen, auf der Rennstrecke und als Instruktor. Nach der zweiten Herz-OP genieße ich
das lockere Wedeln durch die Wechselkurven.
Übrigens: Viele Testbericht schreiben was von geringer Bodenfreiheit - Unsinn, da ist Platz genug, die haben alle nur von anderen abgeschrieben . . .
Grüße aus dem Norden - zur Zeit Regen und viel Wind


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Mi 7. Jun 2017, 22:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:56
Beiträge: 771
Images: 21
Wohnort: Köln
Wisedrum hat geschrieben:
Christian hat geschrieben:
Fahre mittlerweile lieber zwischen 3-4000 Umdrehungen, hängt dann irgendwie etwas gieriger am Gas, was mir mehr taugt...


Für einen Motor, der locker 7.500U/m für die Höchstleistung dreht und gern noch ein paar mehr Drehzahlen draufsattelt, bis er an den Drehzahllimiter stößt, klingt das immer noch sehr zurückhaltend und bescheiden, fast nach Einfahrphase :lol: . Noch nicht mal bis zur Drehzahlmitte ausgereizt die Maschine.
Muss ich grad' schreiben... :whistle: Darüber wird mir die Kiste schnell zu massiv, zu giftig, zu....obwohl auch sehr spaßig unterhaltsam.


Wisedrum

Schon klar, sie lässt sich aber ja auch gut um die 2000 U/min sparsam fahren , was viele bevorzugen werden, mir gefällts zwischen 3-4 halt besser und über 6000 dann irgendwie nicht mehr

_________________
Gruss Christian
_______________________________________________
Honda CB 1100, 2013


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 09:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1401
Images: 32
Drehorgelmusik.....ist nicht mein Geschmack ich bevorzuge seit jeher andere KlangWeisen

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 12:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:39
Beiträge: 1152
Wohnort: Basel
ich mag die cb am liebsten von 1500....3000. darüber wird sie rauh.

_________________
LG, Jakob
CB1100EX in Weinrot, 2014er Modell mit Schaltassistent von Heal-Tech
Honda Monkey 125 2018 black (inkl. Topcase Givi Maxia!)
BMW F800GT 2018 Schwarz
BMW R1200RT, 2009 in Biarritzblau
BMW R50, 1959


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 12:22 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 20:43
Beiträge: 319
Ich finde dass sie dann so fein vibriert. Ist das bei Euch auch so ab 3000 - 4000 Upm?


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 12:24 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1549
Images: 43
Wohnort: Kiel
Was man denn so als rauh empfindet... :whistle:

Ja, leichte Vibrationen schon, aber..

Ab 4.500 so ungefähr wird's wieder ruhiger, also ruhig mal drehen, um das zu erfahren.
Meist dreh' ich die CB nur auf Strecken, auf denen ich schneller fahren möchte als 110km/h über 4.000U/min hinaus, da 1.500 bis 4.000 im letzten Gang so ziemlich alle anderen Situationen abdeckt.

Bei der Honda handelt es sich um ein ganz schön smoothes Maschinchen, andere Burschen spielen da ganz anders auf, insofern bezeichne ich sie nicht als rauh. Selbst wenn der Hersteller schreibt, er habe da an dem Zündzeitpunkt gebastelt, damit sie rauher läuft. Nun ja, was der so schreibt. Für mich verhält es sich diesbezüglich wie mit dem angepriesenen Kühlrippengeknister
nach der Fahrt. Hab' ich noch nie gehört, werde es vermutlich auch nie. Wie muss man die CB scheuchen, damit sie dererlei Laute von sich gibt?

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Verbrauch
BeitragVerfasst: Do 8. Jun 2017, 13:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1401
Images: 32
Naja sicher die EX zittert (scheinbar extra so gemacht) wenele bei 17-1800 .....für obenraus müsste ich in unseren Breitengraden wohl eher mal auf die Bahn undin den unteren Gängen fahren

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 52 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2, 3  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz