Aktuelle Zeit: Mo 14. Okt 2019, 18:21

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 18. Sep 2019, 17:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:19
Beiträge: 6
Hallo,
habe jetzt mit RS ca. 5000 km gefahren und wollte gerne mal wissen wie Ihr die Federn eingestellt habt und welche Reifen von euch bevorzugt werden.
Meine ist Bj. 2017,
Reifen: Battlax T 30 EVO,
Gabel: 2Ringe sichtbar,
Hinten: Feder Stufe 4

welche Einstellungen und Reifen bevorzugt Ihr??

_________________
Schönen Tag vom Deichkind Holger


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 19:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Apr 2018, 22:01
Beiträge: 228
Images: 2
Wohnort: Düsseldorf
Hallo Holger,
ich fahre eine EX von 2018 und muß gestehen, dass ich bisher alles so gelassen habe, wie vom Werk eingestellt.
Habe nach 6.000 KM immer noch die Originalbereifung drauf (Hinterreifen musste wegen eingefahrener Schraube bei ca. 4.000 KM ersetzt werden).
Da ich mich selten im fahrtechnischen Grenzbereich bewege, hat bisher alles so gepaßt.
Wobei - in einer schnell gefahrenen Autobahnkurve ( A3 von Norden kommend auf die A46 nach Westen abbiegend) wackelt die Büchse bei ca. 140 km/h wie ein Lämmerschwanz. Aber wen juckt's? Solange genügend grip vorhanden ist. :whistle:


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 20:43 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1723
Images: 0
ich habe keine RS welche hinten von grundauf einen Ticken strafferes Fahrwerk hat als die 17er EX in der Gabel ist womöglich das gleiche drinn....und eine dezent andere Rahmengeometrie.....

aber schlussendlich ist die Federung durchaus sehr individuell.

wie schwer ist die Fuhre, was für nen Fahrstil wird bevorzugt, was für Strassen werden gefahren....sein persönliches Empfinden

------------

bei der 14er hatte/ habe ich sicher den Federweg hinten verlängert um 2 Stufen in der Hoffnung jeweils wenele später auf Grund zu stossen in den Kurven....habe aber irgendwie nix gemerkt davon grinsss

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Do 19. Sep 2019, 21:49 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 13. Aug 2019, 15:19
Beiträge: 6
Hallo,
habe die CB mit übernommen da hatte die Gabel max. Vorspannung, hinten stand die Feder auf Stufe 2. Hatte irgendwie ein ungewöhnliches Fahrverhalten. Vorne Knochenhart und hinten weich wie ein wie ein altes Sofa.
Habe deswegen die Einstellung wie beschrieben geändert. Nun wesentlich besser.
Serienmäßige Einstellung ist mir nicht bekannt. Vielleicht meldet sich ja noch jemand würde mich auf jedenfall mal interessieren. Auch welche Reifen empfehlenswert sind. Ich tendiere z.Z. in die Richtung Pirelli GT2. Hatte erst an den Roadtec 01 gedacht weil ich mit dem früher sehr zufrieden war. Aber von dem lasse ich erstmal die Finger wegen Aufstellneigung.

_________________
Schönen Tag vom Deichkind Holger


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 4 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz