Aktuelle Zeit: Mo 17. Jun 2019, 15:26

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 15:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1474
Images: 32
und nicht zu vergessen die Walkarbeit bei all dem, sei es nun Grip oder Handling/Fahrgefühl/Einlenkverhalten....

und wie ich schon sagte das Querprofil..ob sie nun gesamthaft eher breit oder schmaler sind

-----------------------

unter dem Strich:
ich musste mich seinerzeit erst an die schmalen Spaghetti der EX erst gewöhnen auf den ersten km...

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 15:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:39
Beiträge: 1188
Wohnort: Basel
Hallo Ronald

Es ist tatsächlich so, dass beim Motorrad leicht andere Effekte durch schmalere oder breitere Reifen auftreten. Aber nicht nur die Breite ist entscheidend, sondern noch viel mehr ist es der Aufbau der Karkasse, also z.B. Radial oder Diagonal oder beides. Zudem kann eine Felge nur wenige Breiten sicher halten, das ist auch bei Auto so. Dort kann man jedoch breitere Felgen montieren, dies ist bei einem Motorrad weder einfach so möglich, noch aufgrund der dadurch veränderten Fahreigenschaften zu empfehlen.

_________________
LG, Jakob
Honda CB1100EX in Weinrot, 2014er Modell mit Schaltassistent von Heal-Tech
Honda Monkey 125 2018 black (inkl. Topcase Givi Maxia!)
BMW F800GT 2018 Schwarz
BMW R1250GS Adventure, 2019, HP inkl. Frästeilepaket


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 17:23 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Feb 2014, 14:30
Beiträge: 765
Images: 1
Wohnort: Hamburg
Tests sind immer relativ und natürlich u.a. von der Masschine abhängig (hier R 1200 RS). Aber in der Gesamtschau von Grip/Verschleiß/Nasslaufverhalten und insbesonders das meine Wahl den diesjährigen Testsieger schon in anderen Tests geschlagen hat, bleibe ich beim Z8.

(und ja, mir ist Nasslaufverhalten sehr wichtig)

Bilder sind aus Motorrad Heft 11/2018 zu den Ergebnissen Bridgestone T31, Dunlop Roadsmart UII, Metzeler Roadtec 01). Z8 würde nicht getestet, da der 01 das "Nachfolgemodell" ist.[img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/4da3b9e0e4958d03f52876fb2d908502.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/686c211279ea7224e4687dd83c826ff7.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/fc5fd658ac2332ce77d2c3ae4ac30629.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/87da6bafd16df3abb7268f79ef073801.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/d80845b2dd83d9df25c1c33641b5fafd.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/a350d09b6ba6cf2dff12293f5415447d.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180609/c2e4a5260edcd404d2ac1e1cdcfdfd7b.jpg[/img]

Gesendet von meinem SM-G930F mit Tapatalk

_________________
Viele Grüße

Thorsten

_________________________
1986 XBR 500
2014 CB 1100 EX

Motorräder und Touren
CB1100-Freunde
Spritmonitor


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 20:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Danke für den Testbericht. Ist leider nur auf Tapatalk sichtbar. Habe ich aber auch. ;-)

Lässt man Verschleisswertung raus, ist der T31 so ziemlich ganz vorne dabei. Die ist mir nicht wichtig. Denke dann wird das mein nächster Reifen werden. Ob 140er oder 160er Hinterreifen, überlege ich mir noch.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 9. Jun 2018, 22:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:39
Beiträge: 1188
Wohnort: Basel
nicki-nitro hat geschrieben:
Danke für den Testbericht. Ist leider nur auf Tapatalk sichtbar. Habe ich aber auch. ;-)

Lässt man Verschleisswertung raus, ist der T31 so ziemlich ganz vorne dabei. Die ist mir nicht wichtig. Denke dann wird das mein nächster Reifen werden. Ob 140er oder 160er Hinterreifen, überlege ich mir noch.

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk



Ronald, in dieser Klasse sind die Unterschiede in der Bewertung mehr oder weniger auch nur Zufall. Ich bin sowohl den Conti RA3 und auch den Roadtec R01 gefahren, die sind praktisch gleich, also kein Unterschied spürbar! Das wird mit den restlichen auch so sein. Es gibt bei Qualitätsreifen inzwischen praktisch keine grossen Unterschiede in der selben Reifenklasse.

_________________
LG, Jakob
Honda CB1100EX in Weinrot, 2014er Modell mit Schaltassistent von Heal-Tech
Honda Monkey 125 2018 black (inkl. Topcase Givi Maxia!)
BMW F800GT 2018 Schwarz
BMW R1250GS Adventure, 2019, HP inkl. Frästeilepaket


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 10. Jun 2018, 20:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Die Amis sind da freier, was sie fahren. Von FB. Auf den ersten Blick sieht beides gut aus und nicht übertrieben.
120/70 18 vorne mit 160/60 18
T31 auf 2014er CB1100


Ich weiss ja nicht, ich mach ja viel mit und wechsel um des wechselns Willen, aber vielleicht lasse ich einfach doch die originalen Dimensionen. Mal schauen, was ich bis dahin mache. [img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180610/0d2f01d07699964e683e4c7ff01911a5.jpg[/img][img]https://uploads.tapatalk-cdn.com/20180610/187e457e5385f7e60792c1791b88ac7e.jpg[/img]

Gesendet von meinem CLT-L29 mit Tapatalk

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 8. Jul 2018, 10:04 
Offline

Registriert: Do 22. Mai 2014, 20:51
Beiträge: 83
Images: 6
Ich hab seit 2 Wochen den T31 drauf, hinten den 160er
Vorher wars der T30
Erstaunlich, die Maschine ist nun viel leiser, "rollt" irgendwie ein bisschen leichter. Kurvenhaftung ist sehr gut.
Absolut zufrieden damit!


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 23. Mär 2019, 08:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 354
Images: 0
Wohnort: Halle/Saale
Gestern habe ich die erste Ausfahrt mit dem T31 gemacht.
Am Anfang noch etwas verhalten, da die Reifen ja neu sind , aber auch so schon guter Grip und eine sehr gute Kurvenlage.
Mal sehen wie er sich weiter verhält wenn er richtig angefahren ist, wobei mir der Verschleiß so ziemlich egal ist.
Ich bin nicht der Typ der seine Reifen 40tausend Kilometer fährt. :lol:
Bin mit der Wahl des T31 jedenfalls zufrieden. :clap: :dance: und das in der 140er Dimension.

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 24. Mär 2019, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1595
Images: 45
Wohnort: Kiel
Hallore hat geschrieben:
Mal sehen wie er sich weiter verhält wenn er richtig angefahren ist, wobei mir der Verschleiß so ziemlich egal ist.
Ich bin nicht der Typ der seine Reifen 40tausend Kilometer fährt. :lol:


So unterschiedlich können Typen sein. Wäre froh, wenn sie so lange halten würden. Motorradreifen mit allem dazugehörigen Pipapo gehen immer gut ins Geld.....

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Di 26. Mär 2019, 22:42 
Offline

Registriert: Mo 5. Dez 2016, 00:11
Beiträge: 64
Images: 0
Ich habe die Serienbereifung D205 auch gewechselt. Die Lauffläche war nach 7Tkm noch jungfräulich, die Flanken v und h stark vom Sägezahn gezeichnet. Luftdruck immer kontrolliert, weicher Fahrstil - schnell, aber wenig Beschleunigung und Bremsen > hohe Grundspeed. Das Gewicht in Kombination mit einem unterbrochenem, eher blockförmigen Profil ist ungünstig. Die Segmente klappen ein wenig ein, rubbeln ab und entspannen sich nun keilförmig wieder. Der Sägezahn führt dann zum Shimmy-Effekt.
Nun mit dem T30 Evo - hatte ich mir letztes Jahr schon besorgt - wieder alles top. Gute Eigendämpfung, zielgenau. UND: auf jeden Fall wieder 140er hinten!
Je breiter der Reifen, um so stärker muss bei gleicher Speed und gleichem Radius abgewinkelt werden. Während ich entspannt flott durch die Kurven wedelte, fuhren "Rennziegen" vor mir mit 190er oder 200er Reifen atemberaubende Schräglagen. Weshalb? > Der Reifenaufstandspunkt wandert mit der Breite immer weiter von der Mitte weg zur Kurveninnenseite.
Dies ist nicht der einzige Nachteil, wenn ihr 160er Reifen wählt: in der nun größeren Schräglage wirkt die Federung nicht mehr so gut > senkrecht am besten. Die größere Reifenflanke des 160er wird in der gleichen Felge spitzer gezogen und erzeugt einen höheren Seiten-Druck, sodass die Flanke nachgibt, quasie umknickt. Sägezahn ist die Folge. Ein schmaler VR hat übrigens weniger Aufstellneigung beim Bremsen. FAZIT: Originaldimension ist optimal, aber ihr müsst wegen der Schläuche regelmäßig den Luftdruck kontrollieren, da die Luft zügiger diffundiert, als aus einem schlauchlosen Reifen. Meine KTM ADV, die ich mir noch gegönnt habe, verliert so gut wie keine Luft, während ich schon nach 2 Wochen beim Rausschieben aus der Garage an der CB merke, dass da gut 0,3 -. 0,5 fehlt.

Also, immer schöm kontrollieren und fahrt vorsichtig.
Grüße aus dem Norden


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 27. Mär 2019, 07:20 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Okt 2013, 12:27
Beiträge: 761
Lolarennt hat geschrieben:
Ich habe die Serienbereifung D205 auch gewechselt. [...]] die Flanken v und h stark vom Sägezahn gezeichnet.

Erging mir mit meinen D205 Erstausrüsterreifen genauso. Ebenso mit den danach aufgezogenen Pirelli Sport Demon.
Erst seit dem Metzeler Z8 ist Ruhe (und der hat eine sehr gute Laufleistung, momentan 11.000 km runter [hinten], und er hält noch 2-3 tkm).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 10:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1595
Images: 45
Wohnort: Kiel
Fahre bisher viele Jahre nur mit der Serienbereifung von Bridgestone und konnte unlängst einen neuen BT54F für hinten für 118€ ergattern, der eben eintraf. Im Juni vorm Urlaubstrip wird damit der Alte ersetzt.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 11:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 23:03
Beiträge: 521
Manche haben halt nur minimalistische Anforderungen an Reifen... :mrgreen:

_________________
Django -- IBA #59882 -- Django auf CB1100 -- Django Tours - Riding thru life on a Motorcycle
- Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst. -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Mi 8. Mai 2019, 11:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1595
Images: 45
Wohnort: Kiel
Und manche an das Aussehen ihres Motorrads beim.Ksuf....


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 54 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz