Aktuelle Zeit: So 16. Jun 2019, 15:14

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: Mi 5. Apr 2017, 00:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 23:03
Beiträge: 521
Ich habe hier noch nagelneue 4 Originalzündkerzen NGK LMAR8A-9S rumliegen. Die hatte ich mir schon für meine CB1100 zur Seite gelegt.

Alle 4 zusammen für 60 € + Versandkosten würde ich die verkaufen.

_________________
Django -- IBA #59882 -- Django auf CB1100 -- Django Tours - Riding thru life on a Motorcycle
- Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst. -


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 16:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:56
Beiträge: 771
Images: 21
Wohnort: Köln
Eine Frage an die ÖL und Motorexperten hier:
Einmal im Jahr (leider kein Witz), so vor Ostern, überprüfe ich immer den Ölstand meiner CB, sind jetzt 5000 km seit dem letzten Wechsel.
Kontrolle erfolgte exakt nach Handbuch, erstaunlicherweise von ÖL weit und breit nix zu sehen.
Hab dann mal was nachgefüllt (übrigens 10W40 von Louis), exakt nach Handbuch bis zur oberen Füllstandslinie. Immerhin 800 ml.
Was soll man sagen, gefühlt ist sie etwas leiser und hat etwas weniger Rassel- und sonstige mechanische Geräusche :mrgreen:
Bei erneuten Kontrollen ist das Schauglas jetzt immer übervoll, also zuviel, war allerdings nach dem Ölwechsel beim HH damals auch so.
Und jetzt ? Weiterfahren bis nächstes Jahr Ostern oder was ablassen ?

_________________
Gruss Christian
_______________________________________________
Honda CB 1100, 2013


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 17:28 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1591
Images: 45
Wohnort: Kiel
Bin zwar nur ein Laie, aber dennoch ein paar Gedanken, die richtig oder falsch sein mögen, die mir im Laufe der Jahre im Zusammensein mit Motorrädern gekommen sind:

Schwierig, schwierig. Für die Kontrolle würde ich vorher den Motor warmfahren und dann eine Weile warten, bis es in die Ölwanne zurückgelaufen ist, da warmes Öl sich ausdehnt und einen anderen Stand als kaltes anzeigt. Auch das 'Geradestehen' spielt eine nicht zu unterschätzende Rolle. Gar nicht so einfach, da wird sich schnell verschätzt im Schauglas.

800ml Öl erscheint mir mehr als reichlich auf 5.000km. Kein messbarer Ölverbrauch dagegen mehr als genug. Aber man soll ja nicht von seiner Maschine auf andere schließen, bei der ich ausser beim Wechsel nie etwas nachgekippt habe.

Was kann mit zuviel Öl im Motor passieren? Die Kurbelwelle patscht im Öl und begünstigt dessen Blasenbildung, schäumt es auf. Wenn's blöd läüft, saugt sie auch mal so eine Blase an. Keine Ahnung, ob da was dran ist. Das Öl wird ungünstigenfalls versuchen, ins Freie zu treten an den Entlüftungen des Motors oder noch unvorteilhafter an irgendeiner Dichtung. Man sollte es dem Motor nicht unnötig schwer machen und sich beim Nachfüllen, so es denn nötig erscheint, im 100ml Bereich im Schauglas vortasten, dessen Scheibenwischer irgendwie sinnvoll sein soll,.aber freie Sicht, ohne zu drehen, hätte ich übersichtlicher gefunden.

Ablassen oder nicht, das ist hier die Frage. Versuch macht klug, Tröpfchen für Tröpfchen und schön aufs Schauglas schauen bei warmer Maschine. Kenne solche Ölfüllparas von vorher besessenen Maschinen nur zu gut, die ganz gerne vom goldenen Saft naschten..... :whistle: .Mein Mitgefühl.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 18:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 23:03
Beiträge: 521
Etwas Öl braucht die CB schon. Bei meiner waren es so 200-400 ml auf 6.000 km. 800ml kommt mir etwas viel vor. Da es jetzt übervoll ist, hast du dich vielleicht etwas vermessen. :mrgreen:

Ich würde das überschüssige Öl ablassen. Es erzeugt zu hohen Öldruck, was die Dichtringe unötig belastet.

_________________
Django -- IBA #59882 -- Django auf CB1100 -- Django Tours - Riding thru life on a Motorcycle
- Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst. -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 18:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:56
Beiträge: 771
Images: 21
Wohnort: Köln
Tja, vermute auch, daß die CB bei der Kontrolle nicht optimal waagerecht stand, jetzt schon, also werde ich wohl etwas verwerfen von dem guten Zeug :doh:

_________________
Gruss Christian
_______________________________________________
Honda CB 1100, 2013


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 18:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1591
Images: 45
Wohnort: Kiel
Viel Spaß beim Aderlass. Da kommt Freude auf und es läuft und läuft...
ja , wo läuft es denn?

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 19:29 
Offline

Registriert: Mo 28. Sep 2015, 20:43
Beiträge: 319
Einfach mit Schlauch uns Spritze von oben rausziehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 20:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 28. Mär 2015, 22:56
Beiträge: 771
Images: 21
Wohnort: Köln
StefanS hat geschrieben:
Einfach mit Schlauch uns Spritze von oben rausziehen.


Gesendet von iPhone mit Tapatalk


Ja, hatte ich mir auch schon gedacht und gerade so gemacht. Ist eine überschaubare Sauerei, fast steril. 400 ml wurden entfernt, dann wars wieder gut.

Hab also ca 400 ml Öl auf 5000 km verbraucht.

_________________
Gruss Christian
_______________________________________________
Honda CB 1100, 2013


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 14. Apr 2017, 21:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 23:03
Beiträge: 521
:handgestures-thumbup:

Dann kann es ja wieder los gehen. :auto-dirtbike:

_________________
Django -- IBA #59882 -- Django auf CB1100 -- Django Tours - Riding thru life on a Motorcycle
- Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst. -


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 15:09 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Habe heute Ölstand kontrolliert. Möppe auf Hauptständer. Ölstand ist auf Minimum. Wieviel Öl braucht es zwischen min und max, 100 oder 200mL???
Da es Putoline im nächsten Dorf gibt, nehme ich das zum nachgiessen und für den nächsten Ölwechsel. Habe jetzt 9000km drauf. Noch nie etwas selbst nachgegossen.

Putoline "ESTER TECH OFF ROAD 4+ 10W-50"

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 18:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1474
Images: 32
minimum ? echt ? ..erfahrungsgemäss ist bei Honda selten ein Verbrauch messbar....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 18:42 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Habe 200mL nachgegossen.

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 21:31 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Das Putoline hat einen sehr praktischen "Rüssel". Damit lässt sich kleckerfrei das Öl ganz fein dosieren und einfüllen.

Bild

Bild

Bild

Bild

Bild

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Fr 7. Jun 2019, 23:58 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1591
Images: 45
Wohnort: Kiel
alprider hat geschrieben:
minimum ? echt ? ..erfahrungsgemäss ist bei Honda selten ein Verbrauch messbar....


Bislang kann ich diese Erfahrung meiner Erfahrung nach unterstreichen. Ölverbrauch und die CB kennen sich nicht. Das schon recht lange....

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: Sa 8. Jun 2019, 21:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 9. Feb 2014, 14:30
Beiträge: 765
Images: 1
Wohnort: Hamburg
Was hast Du denn mit der CB getrieben (wie/wo/wieviel Zuladung/.. gefahren?)?

Ölverbrauch ist auch mir unbekannt.
Aktuell ist mein letzter Wechsel fast 10.000 km her und - wie immer - kein messbarer Verbrauch.
Und ich schone die CB bestimmt nicht - ich verhindere nur, dass sie sich langweilt ;-)

_________________
Viele Grüße

Thorsten

_________________________
1986 XBR 500
2014 CB 1100 EX

Motorräder und Touren
CB1100-Freunde
Spritmonitor


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 08:11 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Daily, Arbeitsweg und Ausflüge bei schönem Wetter. Ich bin alles andere, als ein Heizer.

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 12:53 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 5. Okt 2013, 12:27
Beiträge: 761
nicki-nitro hat geschrieben:
Habe heute Ölstand kontrolliert. Möppe auf Hauptständer. Ölstand ist auf Minimum.

Hast Du vor der Messung die CB1100 - wie im Handbuch beschrieben! - ein paar Minuten im Leerlauf laufen und danach ein paar Minuten stehen lassen? Erfahrungsgemäß ist bei meiner CB1100 der Ölstand im Schauglas bei ganz kaltem Motor auch immer zu niedrig.
Wenn ich mich an die Handbuchvorgabe (s.o.) halte, stimmt er immer (irgendwo zwischen halb voll und maximal voll).


Nach oben
 Profil  
 
BeitragVerfasst: So 9. Jun 2019, 17:12 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 16. Nov 2017, 19:45
Beiträge: 339
Images: 0
Wohnort: Grossraum Basel
Möppe war heiss, direkt abgestellt und nach 2/3 min abgelesen. Heute dasselbe und habe nochmal 150mL nachgegossen. Jetzt ist es heiss auf voll, Strich ganz oben
.

_________________
Merci + Gruss
Ronald


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 98 Beiträge ]  Gehe zu Seite Vorherige  1, 2, 3, 4, 5

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz