Aktuelle Zeit: Mi 13. Nov 2019, 00:12

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 20:24 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
Hallo
Dieses Thema wurde noch nie in diesem Forum bespochen ....
Was machen wir mit unserer Umwelt.
Fahren mit einem Verbrennungsmotor nur aus Vergnügen durch die Weltgeschichte. Geht das gerade.

Denkanstoß Udo


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 20:30 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
willlst du wirklich ein bodenloses riesenFass anstechen hier bei uns ?

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 20:41 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
dazu sage ich nur eins:

der (zivilisierte ? ) Mensch ist nix anderes wie der primitivste Einzeller , nur ein vielfaches davon. breitet sich aus solange Nährboden da ist und geht danach gnadenlos ein.

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:06 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
Hallo albrider
Das ist physikalisch richtig ... So kann es ausgehen.. Aber ich rede hier von meinem Herzen -Gefühl ...
Geht das klar....
In 10-15 Jahren fährt keiner mehr mit einem Verbrennungsmotor


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:21 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
Der Motorrad Fahrer an sich ist ein aussterbendes Fossil.


Beispiel.. bei meiner letzten Reise....Wortlaut. ... Ich habe hier einen Platz mit Tisch und Stuhl ..Da können sie bequem sitzen ... schuhe und Hose ... anziehen...Das war an der Mosel...
Gibt zu denken

Gruß Udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 21:18
Beiträge: 403
Images: 1
Mein (schlechtes) Gewissen fährt mehr und mehr mit. Immerhin verbrennen wir mit unserer Art der (hobbymäßigen) Fortbewegung wertvolle Ressourcen und sorgen für Klimaerwärmung und Feinstaubbelastung.

Zudem muten wir den Anwohnern der von uns so geschätzten Straßen so Einiges an Lärmbelastung zu.

Ich bin aber noch nicht so weit, auf individuelle Mobilität zu verzichten.
:think:
Schönen Abend

F.

_________________
-------------
CB 1100, 2013er
Afrika Twin, 2018er
AWO Touren 425, 1955er


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Fr 26. Okt 2018, 18:46
Beiträge: 5
Mein (schlechtes) Gewissen fährt mehr und mehr mit. Immerhin verbrennen wir mit unserer Art der (hobbymäßigen) Fortbewegung wertvolle Ressourcen und sorgen für Klimaerwärmung und Feinstaubbelastung.

Zudem muten wir den Anwohnern der von uns so geschätzten Straßen so Einiges an Lärmbelastung zu.

Ich bin aber noch nicht so weit, auf individuelle Mobilität zu verzichten.
:think:
Schönen Abend

F.



Deine Sorgen möchte ich haben. Heißt Deine Tochter machmal Greta?
Wobei beim Lärm bin ich Deiner Meinung.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
es wird ein Sinneswandel geben , aufgezwungen vom Staat oder schlicht auch in kombi von den äusseren Umständen , welchen auch immer....

die generelle Mobilität und alles was damit zusammenhängt wird sich ändern....

das Hauptproblem bleibt: wir sind z.b. sagen wir mal 2 milliarden zu viel von diesen ""vielfachen Einzellern""

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:51 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
Wenn ich in fünf Jahren einen Campingplatz an der Mosel anlaufe dan bieten sie mir warscheinlich einen Rollator an ....
Sorry
Da sollte man mal drüber nachdenken ... sprechen..
Gruß Udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 21:56 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
eben sag ich doch...die generelle (heute quasi blindlings selbstverständliche, erst noch für jedermann ) Mobilität wird sich ändern

über wieviel Generationen hinweg sich dieser Wandel hinwegziehen wird...tja...keine Ahnung...hängt von äussern bzw umwelttechnischen und politischen wirtschaftlichen Faktoren ab....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 22:20 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
Wenn du in den letzten Jahren in den Alpen unterwegs war s dann weißt du das die Fahrradfahrer den größten Zuspruch und Akzeptanz zugesprochen bekommen.
Motorradfahrer sind out...... Fossile die hoffendich bald aussterben
Gruß udo


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 22:22 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 21:18
Beiträge: 403
Images: 1
alprider hat geschrieben:
über wieviel Generationen hinweg sich dieser Wandel hinwegziehen wird...tja...keine Ahnung...hängt von äussern bzw umwelttechnischen und politischen wirtschaftlichen Faktoren ab....


....es wird wohl schneller gehen als erwartet. Generationen dürfte es nicht dauern......

_________________
-------------
CB 1100, 2013er
Afrika Twin, 2018er
AWO Touren 425, 1955er


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 22:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
kommt drauf an was man alles zum ganz vollzogenen Wandel dazu nehmen will.....und ich pers. schaue es global an...somit kanns doch wenele dauern bis alle Länder dieser Erde die gleiche Sprache sprechen....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 23:36 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
TEN for HELP
Das ist etwas das könnte uns helfen die Akzeptanz in der Befölkerung auf unserer Seite zu bringen.

Jeder Motorrad fahrer sollte 10 Euro in der Tasche haben
und für den Fall der Fälle das Geld an Bedürftige Kinder und deren Familien abgeben können ..... Mal erhrlich diese zehn Euro machen uns auch nicht arm .... einmaL tanken weniger.

TEN VOR HELP

und das überall in Europa
Besonders in den armen Regionen

Unsere Akzeptanz würde steigen

Ten vor help


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 00:02 
Offline

Registriert: Do 20. Okt 2016, 20:06
Beiträge: 27
Ten for help
Es ist so eifach zu helfen wenn man will .


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 09:16 
Offline

Registriert: Do 17. Jan 2019, 20:07
Beiträge: 54
Wohnort: München LKr
alprider hat geschrieben:
kommt drauf an was man alles zum ganz vollzogenen Wandel dazu nehmen will.....und ich pers. schaue es global an...somit kanns doch wenele dauern bis alle Länder dieser Erde die gleiche Sprache sprechen....

Servus

In Brasilien brennt die grüne Lunge der Erde und wir machen uns ein schlechtes Gewissen wegen
dem Motorradfahren.
Milionen fahren täglich rund um die Erde in den Urlaub.Formel 1 ,DTM,Rennen, Oldtimerfahrten,
Kreuzfahrten ,Flugreisen,in die Arbeit pendeln,usw,usw,usw
Klimaneutral heißt zu Hause bleiben oder Fahrradfahren.
Deutschland ist ein Zwerg auf der Landkarte und ein Riese im schlechten Gewissen. :violin: :whistle:
Solange die Industrie nicht mitmacht und verbrauchsarme Fahrzeuge liefert hält sich mein schlechtes Gewissen in Grenzen da ich ja sowieso nur zu therapeutischen Zwecken motorradfahre.
(also medizinische Gründe).
Übrigens,wer heute noch Autos mit mehr als 150 Ps ,und den cw Wert eines Elefanten
auf den Markt bringt,gehört staatlich reguliert.
Und Hubräume über 2 Litern sollten auch der Vergangenheit angehören.

Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 09:22 
Offline

Registriert: Do 17. Jan 2019, 20:07
Beiträge: 54
Wohnort: München LKr
Servus

Übrigens hat sich auf der Brennerautobahn in Österreich seit dem Tempolimit auf 100 (IGL)
der Schadstoffausstoß um 30% verringert.

Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 11:03 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1788
Images: 0
wenn ich das noch richtig im Kopf habe vergrössert sich der Luftwiderstand ab 100 überproportional

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 11:14 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 395
Images: 0
Wohnort: Halle/Saale
Und wenn man sich eine Windschutzscheibe an sein Motorrad baut vergrößert sich der cw Wert auch noch einmal. :x :o

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Motorrad fahren und Umwelt
BeitragVerfasst: Mo 26. Aug 2019, 11:31 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1702
Images: 49
Wohnort: Kiel
Das ist die Frage, ob das Motorrad durch eine Scheibe nicht weniger windzerklüftet mit seiner Frontshilouette wird als ohne.

Wisedrum


Zuletzt geändert von Wisedrum am Mo 26. Aug 2019, 12:10, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 38 Beiträge ]  Gehe zu Seite 1, 2  Nächste

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz