Aktuelle Zeit: Sa 19. Okt 2019, 04:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 20:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2018, 17:01
Beiträge: 23
...habe ich gedacht, als ich heute den Verkaufsraum eines Händler in meiner Nähe betrat. Will Kawa jetzt ernst machen, mit sehr viel Chrom, Speichenrädern und luftgekühltem Motor?

Zwischen all den neuen Modellen, direkt neben einer 2019er Z 900 RS, stand dieses unglaubliche Motorrad :shock:

Erst auf den zweiten Blick sah ich, dass es eine alte Z 900 in neuwertigem Zustand ist. Der Händler sagte nicht ohne Stolz, dass es eine 1976er ist, die er gerade angekauft hat und die schon so gut wie verkauft ist.

Für meinen Geschmack, im Detail etwas zu viel Chrom. Dennoch ein äußerst bemerkenswertes Motorrad.

Leider habe ich keine Fotos aus dem Verkaufsraum, darin wirkt das Bike ganz anders als draußen.

Dateianhang:
Kawa Z 900 6xxxx.jpg
Kawa Z 900 6xxxx.jpg [ 264.62 KiB | 1061-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Kawa Z 900 3xxxx.jpg
Kawa Z 900 3xxxx.jpg [ 269.35 KiB | 1061-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Kawa Z 900 7xxxx.jpg
Kawa Z 900 7xxxx.jpg [ 302.42 KiB | 1061-mal betrachtet ]


Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 21:01 
Offline

Registriert: Sa 15. Sep 2018, 20:40
Beiträge: 18
Ein bisschen viel Lametta.. aber sonst grandios schön.

Ich hatte vor einiger Zeit in Trier eine RD350 gesehen und bestaunt die in absolut neuwertigem und (soweit ich mich erinnern kann) originalem Zustand war. Ich dachte zuerst auch erst an eine Retroauferstehung. Dort waren selbst die Griffarmaturen und Instrumente im Neuzustand, ich habe lange überlegt wie man das so wieder hinbekommt, habe aber keine Idee.

_________________
CB1100RS 2017 schwarz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 22:02 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 22. Apr 2018, 22:01
Beiträge: 230
Images: 2
Wohnort: Düsseldorf
Wunderschön !!! :o


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Fr 23. Aug 2019, 23:38 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1690
Images: 49
Wohnort: Kiel
Wenn einem man mal das Vergnügen gegönnt war, eine originale und gut erhaltene Z900 sehen zu können, wird man feststellen, diese blaue "angehübschte" Z ist ganz adrett, in meinen Augen aber lange nicht so gewinnend charmant wie eine "unbehandelt Unmodifizierte".

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 06:51 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1690
Images: 49
Wohnort: Kiel
Hier ein Bild von so einer Ursprungskawa, um die Unterschiede aufzuzeigen, z.B. bei der Sitzbank und der Farbgebung:

https://en.m.wikipedia.org/wiki/Kawasaki_Z1

Es ist halt meine Ansicht, nie ein Motorrad gesehen zu haben, dessen Umbau, dessen Veränderung auch nur in Ansätzen dem Grunderschaffensein seiner Erbauer, schreib in den Serienform, das Wasser reichen konnte, bzw. kann. Es läuft (leider) immer in meinen Augen auf eine jeweils optisch individuelle Verschlimmbesserung hinaus und trübt dadurch die Erscheinung.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 09:17 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1736
Images: 0
wenn jemand, in diesem Fall hier, auf Chromblingbling spinnt bekommt bei der Serienausführung dafür um so mehr Augenkrebs bzw. es fehlt ihm entschieden etwas ....

für mich pers. muss eine Verindivisualisierung der Optik wegen einfach harmonisch wirken.......Indivisualisierung aus praktischen Gründen ist wieder etwas ganz anderes ,wenns dann (für den einzelnen) optisch grad noch harmoniert...um so besser.. :mrgreen:

serienKonstrukteure sitzen ja gerne extra Stunden am Tisch fürs Design bzw. für ein allgem. gefälliges daherkomen welches ein breites Publikum ansprechen soll (wenns ums Geld machen geht damit) ......darum bin ich eigentlich auch auf deiner Seite

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 12:06 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 390
Images: 0
Wohnort: Halle/Saale
Also ich finde die Z1 900 auf den Bildern wunderschön.

Wenn man sich mal so manche Konzept-Studie der Hersteller ansieht, ist da genug Bling Bling dran und auch designtechnische Ansätze, um auf Messen und Präsentationen zu glänzen, die in der Serie dem Rotstift zum Opfer fallen.
Der Preis muss für die Kundschaft passen und außerdem will der Hersteller auch noch seine eigenen Zubehörteile und etwas Chrom verkaufen.
Wer aber zu geizig ist etwas Geld in die Hand zu nehmen um sein Bike so zu verschönern und so herzurichten wie es auch ohneweiteres in Serie hätte gehen können, der wird derart Tun immer als "Verschlimmbesserung" empfinden.
Nur weil ein Motorrad dem Preisdruck folgend mit dem Design und der Ausstattung verkauft wird und wurde, muss es nicht zwingend besser aussehen.

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: Sa 24. Aug 2019, 13:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 25. Aug 2018, 17:01
Beiträge: 23
Ein Jeder hat seinen eigenen Geschmack und kann und will sich davon nicht allzuweit entfernen. Das ist gut so, sonst würde uns allen das gleiche gefallen.

Ich bezeichne mich selbst auch als Originalspinner und habe es mit personalisierten Fahrzeugen nicht einfach. Oft kann ich zwar Enthusiasmus und Akribie nachvollziehen, die zu so einem Ergebnis geführt haben, nicht aber das Design.

Es sind schon einige Details der Z1, die für meinen persönlichen Geschmack zuweit gehen. Irgendwie hat sie aber auch was.

Interessant auch, zu sehen, wie diese Diskussion verläuft.

Dateianhang:
Kawa Z 900 5xxx.jpg
Kawa Z 900 5xxx.jpg [ 411.63 KiB | 932-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Kawa Z 900 9xxx.jpg
Kawa Z 900 9xxx.jpg [ 385.78 KiB | 932-mal betrachtet ]


Dateianhang:
Kawa Z 900 4xxx.jpg
Kawa Z 900 4xxx.jpg [ 381.67 KiB | 932-mal betrachtet ]


Grüße
Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 16:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 25. Aug 2019, 07:17
Beiträge: 20
Wohnort: Ellwangen
Klar ist das Geschmacksache. Aber ich glaube, die Mehrheit der Oldtimer-Fans mögen einen etwas "ehrlicheren Look". Also nicht: "alles verchromen was sich verchromen lässt". :D Die Kawa z.B. gefällt mir also so wie auf dem anhängende Bild.

Grüße

Michael


Dateianhänge:
Z900 klein.jpg
Z900 klein.jpg [ 474.55 KiB | 843-mal betrachtet ]
Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 19:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 26. Jun 2016, 22:08
Beiträge: 57
Images: 0
Wohnort: Amberg Opf.
Ja, mehr Chrom geht da wirklich nicht mehr.
Aber trotzdem immer noch ein wunderschönes Motorrad.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Wieder neue Retro Kawasaki...?
BeitragVerfasst: So 25. Aug 2019, 22:36 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1690
Images: 49
Wohnort: Kiel
Hallore hat geschrieben:
Wer aber zu geizig ist etwas Geld in die Hand zu nehmen um sein Bike so zu verschönern und so herzurichten wie es auch ohneweiteres in Serie hätte gehen können, der wird derart Tun immer als "Verschlimmbesserung" empfinden.


Hoppala, da werden Zusammenhänge hergestellt, die so nicht bestehen. Aus Geiz, nicht "verschönern", sehr fragwürdiger Begriff, wollen und es deswegen als Verschlimmbesserung empfinden, wenn jemand sein Motorrad "anhübscht", was auch immer das sein kann.

Der finanzielle Aspekt darf bei Überlegungen zu Umbauten gerne außen vor gelassen werden. Für Modifizierer wird er sicherlich bestehen, mir geht es aber einzig und allein darum, dass ein verändertes Motorrad mich nicht dergestalt anspricht wie ein "Unumgebautes", wenn es mich anspricht. Dieses Empfinden hat nichts mit Geld und Geiz zu tun.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 11 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz