Honda CB 1100 / Honda CB 1100 EX
https://www.cb-1100.de/forum/

Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz
https://www.cb-1100.de/forum/viewtopic.php?f=5&t=234
Seite 1 von 1

Autor:  JJS [ Do 26. Sep 2013, 13:53 ]
Betreff des Beitrags:  Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

Servus,

es wäre mir recht, wenn es keine "Like" Buttons, Google +1 und ähnlichen Kinderkram für pubertiernde Mofafahrer gäbe. Das Lesen des Impressums, wer alles meine IP Adresse bekommt--vor allem amerikanische Firmen--läßt mich erschaudern und darüber nachdenken, diesem Forum den Rücken zu kehren. Man kann anscheinend diesen Datenkraken nirgendwo entgehen. Nennt mich beschränkt, ich verstehe den Sinn leider nicht. Wenns drum geht, 'nen schnellen Euro mit Werbung zu machen, ehrliche Arbeit ist doch auch ganz einkömmlich, oder? Vielleicht würde der ein oder andere CB1100 Fahrer zusammen mit mir auch nen Euro für ein werbe- und Datenkrakenfreies Forum spendieren?

JJ

Autor:  big-eddi [ Do 26. Sep 2013, 17:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

:clap: :handgestures-thumbupleft: :clap:

Ich bin auch beschränkt :D und bin dabei. :handgestures-thumbupleft:

Gruß Jörg

Autor:  Rolf [ Do 26. Sep 2013, 22:01 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

Du kannst die Datensammlung reduzieren, indem Du Dich, bevor Du diese Seite besuchst, aus Facebook, G+, Twitter etc abmeldest. Google Analytics sammelt aber Deine IP...
Na ja, was soll das Gelaber. Was in der letzten Zeit alles über die NSA & Co rausgekommen ist, dann darf man für die Kommunikation eigentlich nur noch Trommeln benutzen...

Autor:  JJS [ Fr 27. Sep 2013, 20:36 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

Rolf hat geschrieben:
Du kannst die Datensammlung reduzieren, indem Du Dich, bevor Du diese Seite besuchst, aus Facebook, G+, Twitter etc abmeldest. Google Analytics sammelt aber Deine IP...

Nein, ich kann die Datensammlung nicht reduzieren. Ich habe nirgendwo Accounts. Trotzdem wird schon beim Aufruf der Forumsseiten meine IP-Adresse an diese Firmen übermitttelt. Dazu muss ich nicht erst einen "like" Button oder andere betätigen.
Das finde ich ungehörig. Wenn ich mit Facebook kommunizieren will, will ich vorher gefragt werden. Hier habe in diesem Forum keine Wahl. Manche Betreiber sind tatsächlich dazu übergegangen, diese Wahlfreiheit zu wahren, dort braucht es zwei Klicks (auf die Anbieterseite + Bestätigung), bis die IP-Adresse an Fremde übermittelt wird.

Autor:  Rolf [ Fr 27. Sep 2013, 21:51 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

wenn Du nirgends angemeldet bist, dann kann die IP doch auch nicht Dir zugeordnet werden...
Egal, vielleicht schaust Du mal hier vorbei, wenn Du generell lieber anonym 8-) unterwegs bist: https://www.torproject.org/

Ansonsten ist das hier im Forum eher :text-offtopic:, gebe Dir aber ein :text-+1: , weils gut zum Thema passt... :lol:

Autor:  JJS [ Sa 28. Sep 2013, 17:50 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

Ich denke schon, dass das Thema unter Wünsche und Anregungen für die Website on-topic ist. Dass diese Datenweitergabe existiert ist eine Entscheidung des Forumsbetreibers. Diese Plugins sind meines Wissens nicht teil der Forumssoftware, sondern Add-ons.
Deshalb meine Bitte an den Forumsbetreiber, ob er die Entscheidung überdenken mag, FB, Twitter, G+ usw diese Daten seiner Teilnehmer so zu überlassen. Geht es nicht auch ohne?

Autor:  kingcado [ So 29. Sep 2013, 21:18 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

Nabend zusammen,

ich verstehe die ganze Aufregung nicht überhaupt nicht.

Zitat:
Das Lesen des Impressums, wer alles meine IP Adresse bekommt--vor allem amerikanische Firmen--läßt mich erschaudern und darüber nachdenken, diesem Forum den Rücken zu kehren.


Google weiss doch auch ohne Analyitcs, dass du auf der Seite bist. Sobald du etwas googlest ist es schon zu spät, Google weiss, was du eingeben hast und wo du drauf geklickt hast. So, was macht Analyitcs. Analytics macht mir jetzt die Klicks sichtbar und ich sehe, woher und wie du auf die Seite gekommen bist.

Nahezu jede Webseite verwendet doch Analytics, Piwik oder andere Analyse Tools. Das dient nur dazu, diese Seite weiter zu Optimieren.

Was das Thema Werbung und Geld angeht. Mein Ziel ist es nicht, mit meinen Seite reich zu werden. Ich möchte einfach meine Ausgaben für Hosting und zu installierende Addons wieder rein holen.

Schönen Sonntag noch.

Gruß Ricardo

Autor:  bikingforfun [ Di 1. Okt 2013, 12:09 ]
Betreff des Beitrags:  Re: Datenkraken Fratzenbuch, Zwitscherer und Datenschutz

Ich finde auch, da kann man dem Admin einer kostenlosen (!) Website keinen Vorwurf machen. Ich jedenfalls bin froh, dass es dieses Forum gibt :clap: Und ein paar Euro von uns paar Leuten würden da auch nicht helfen.

Google Analytics wird tatsächlich fast überall verwendet, und als User sollte man sich dessen bewusst sein. Das bedeudet nämlich, dass google so gut wie alles nachvollziehen kann, was man im Internet macht. Und die speichern das. Für immer.
Ich empfehle daher https://www.torproject.org/, um weniger Spuren zu hinterlassen. Ist supereinfach einzurichten und zu benutzen, und sicher genug gegen Google. Aber immer daran denken, einen neue Session zu starten, nachdem man sich irgendwo wieder ausgeloggt hat (sonst ist man identifizierbar).

Gegen die NSA hilft das aber wohl auch nicht viel. Da helfen nur politische Massnahmen. Siehe auch dazu meinen Post unter "Sonstiges" (https://www.cb-1100.de/forum/viewtopic.php?f=34&t=170). Natürlich auch nur sehr begrenzt, da bin ich schon realistisch... :(
Dass das tatsächlich keine Paranoia ist, sondern noch schlimmer, als selbst ich es erwartet habe, sieht man z.B. hier: http://www.spiegel.de/kultur/gesellschaft/ilija-trojanow-nach-nsa-protest-einreise-in-die-usa-verweigert-a-925467.html

Seite 1 von 1 Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
http://www.phpbb.com/
Impressum Datenschutz