Aktuelle Zeit: Do 27. Jun 2019, 07:11

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 07:01 
Offline

Registriert: Sa 28. Feb 2015, 15:17
Beiträge: 138
Wohnort: Zürich
Modellpflege für 2019. Gefällt mir recht gut.
https://www.honda.co.jp/CB1100/

_________________
Honda CB 1100EX
Honda CX500C
Skyteam ACE 125
Vespa PX


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 08:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 29. Jan 2018, 10:10
Beiträge: 11
Images: 2
Moin,
schön zu sehen, das Honda es schafft den Luftgekühlten am Leben zu halten :handgestures-thumbup: !!!

_________________
Gruß Uwe


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 09:21 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jun 2016, 13:53
Beiträge: 223
Images: 7
Wohnort: Mering
Die dort abgebildete EX in rot gefällt mir ausgesprochen gut. Ich denke allerdings, dass diese Version nicht auf den deutschen Markt kommt, auf der deutschen Honda Webseite findet sich keine Änderung. Überhaupt gibt es in Japan viele Motorrad Leckereien die uns vorenthalten werden.

Wobei die deutsche Honda Webseite kein Maßstab sein muss, so ist dort z. B. schon im zweiten Jahr ein altes Modell der VFR 800 X Crossrunner abgebildet, im Laden stehen schon lange die Facelift Modelle.

_________________
Viele Grüße - Stefan


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 09:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 20. Nov 2013, 15:51
Beiträge: 68
sieht lecker aus.

Wäre schön, wenn man zwischen Guss- und Speichenfelgen wählen könnte.

Ein Umstieg von 2014er EX auf 2019 wird sich wohl nicht lohnen, Meinung!?

LG Axel

_________________
"Beschleunigung ist wenn die Tränen der Ergriffenheit waagerecht zum Ohr hin abfließen", Walter Roerl


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 10:07 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1601
Images: 45
Wohnort: Kiel
Ob sich der Wechsel auf ein Upgrade lohnt, ist zu sehr persönliche Ermessenssache, als dass sich eine Antwort darauf allgemein formulieren ließe.

Schon vom 2013er auf das 2014er Modell zu switchen, war für mich nicht bedeutsam. Kann aber verstehen, dass deren Käufer die neuen Features erstrebenswert fanden und dieser Ausführung den Zuschlag gaben.

Honda rührt halt emsig um den schönen Motor herum und setzt die CB Suppe mal so und dann wieder so an, solange der Brei noch heiß ist. Bin zwar kein Hellseher, denke mir dennoch, nach dem letzten Aufguss in 2019 dürfte sich das Thema CB für den Export bei Honda erledigt haben. Schon bald danach wird durch immer strengere Emissionsgesetze der Wasserkühler die Produktion komplett beherrschen. Wir freuen uns dann und jetzt schon über unsere schönen und 'archaischen' luftgekühlten Inline4s, die auch heute bereits wie aus der Zeit gefallen wirken, egal welches Modellpflegetüdelü sie immer wieder bemüht modifiziert von Honda umgibt, ohne im Kern verändert worden zu sein.

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 11:47 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1494
Images: 32
so wie es aussieht sind es zur 17er rein optische Retuschen....die SchutzBLECHE / Seitendeckel sind jetzt scheinbar nicht mehr so wertig...

sonst, der wesentliche Fahrunterschied zu einer 14/13 ist nach wie vor das Fahrwerk welches ab der 17er verbaut wird...zur 13er auch der 6. Gang

wenn man nicht die ganzen Gabelrohre ausbauen müsste würden mir noch die "Gamaschen" sehr gefallen bzw. wie es aussieht passen die auch an die alten Gabelholem....oder kann man die über die Bremsenhalterung drüber ziehen ?


............
diese art von Tankstrteifen waren scheinbar mitte 80ger aktuell bei Honda


nicht verzagen z.b. die europ. Hompages hinken meist tüchtig hinter nach....

---------------------------

https://www.youtube.com/watch?v=Uy3hr8-2CGE
https://www.youtube.com/watch?v=UYblTfVc_yA

https://www.youtube.com/watch?v=-5_7Qyj-Pmc

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 12:35 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:39
Beiträge: 1209
Wohnort: Basel
Ich finde sie potthässlich. Schade pflegt Honda nicht den status quo, sondern versucht jedes Jahr das Rad neu zu erfinden.

Und billig ist sie geworden! Wo ist das wertige Chromblech geblieben?

_________________
LG, Jakob
Mehr wie 1 Töff.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Do 3. Jan 2019, 16:45 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1494
Images: 32
ich habe just vorhin die neue super Cup beäugt beim mMech....das vordere Schutzblech ist sicher Plastik aber beim hinteren welches auch in Farbe gehalten ist spüre ich einen Falz.....somit besteht Hoffnung bei der CB.....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 12:25 
Offline

Registriert: Fr 2. Jan 2015, 13:03
Beiträge: 36
Images: 5
cbdriver hat geschrieben:
Modellpflege für 2019. Gefällt mir recht gut.
https://www.honda.co.jp/CB1100/



Ja, der Aussage kann ich nur zu stimmen.
Gruß,
Rainald

_________________
Viel Freude am Classic- Bike- Fahren
wünscht ClassicBikeFan


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 13:23 
Offline

Registriert: Mo 19. Dez 2016, 12:29
Beiträge: 71
... wenn es jetzt noch die CB 1300 geben würde...
Die Chrombleche bei der EX sind schon schön anzuschauen. Für den "Tageintagausbiker" aber zu empfindlich (wenn ich den Ausführungen einiger Motorradkollegen trauen darf). Die Dinger scheinen im schlimmstem Fall schon nach einer Regenfahrt zu gammeln. Bei meiner EX, die ich ganze 1.600 km gefahren bin (wegen gräßlich klapperndem Motor) war dies nicht zu beklagen (bin aber auch der Schönwetterbiker und putzwütig obendrein).
Eine Modellpflege kommt ja bekanntlich fast jedes Jahr vor. Dies hat auch nichts mit "Rad neu erfinden" zu tun. Man muss im Gespräch bleiben. Die Face-Lifts der Dosen macht es doch vor. Da werden auch Dinge geändert, die keiner Änderung bedürfen. Hauptsache ist für den Hersteller doch: billigere Produktion, neuer Kaufanreiz.

Ich für meinen Teil bin jetzt mit meiner zweiten RS weiterhin zufrieden (vor allen Dingen klappert da nichts).
Wenngleich: rein optisch trauere ich meiner weißen EX schon ein bißchen nach...

Bleibt gesund und fahrt vorsichtig...
Andreas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 13:38 
Online
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1601
Images: 45
Wohnort: Kiel
Wenn die Chromschutzbleche rosten, rosten sie an der Unterseite. Wie andere Hersteller auch hat sich Honda gleich mal, schlau wie sie sind, eine tragfähige, resistente Rostversiegelung gespart und lässt blankes Blech dahinwelken. Meine Kiste ist nun 6 Jahre alt mit ganz gut Kilometern auf der Uhr, zusammengetragen in allerlei Wetterverhältnissen. Hinten habe ich das Schutzblech auf der Unterseite mit einer dicken Lage fett behandelt, die nun im Verbund mit Dreck ausgehärtet ist. Rostansatz nicht erkennbar. Vorne habe ich alles so gelassen, wie's war. Die W800 rostet trotz Tectylamber an beschriebenen Stellen stärker. Dennoch wage ich eine Prognose, weder bei der Honda noch der Kawa werde ich eine Durchrostung von unten nach oben auch nur ansatzweise an den Blechen erleben. Von daher, stört's mich nicht weiter.

Nett, dass immerhin Enfield immerhin ihre Bleche versiegelt hat....

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 13:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 354
Images: 0
Wohnort: Halle/Saale
andreasH hat geschrieben:
... wenn es jetzt noch die CB 1300 geben würde...


Ja das wäre genau mein Ding. Die CB1300Super in der BOL D'OR Ausführung.
Aber die wird ja leider nicht nach Deutschland kommen........vielleicht doch?
Beider CB1100 war am Anfang auch kein Geschäft für Deutschland geplant, und doch haben wir sie jetzt.

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Fr 4. Jan 2019, 23:39 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jun 2016, 13:53
Beiträge: 223
Images: 7
Wohnort: Mering
Ich denke die 1300er wird nicht mehr nach Deutschland kommen. Meiner Meinung nach entspricht sie als klassisches Bigbike nicht mehr dem hiesigen Zeitgeist - immer stärker, leichter, schneller. Und richtig retro ist sie auch nicht. Und doch ein sensationell gutes Motorrad 8-)

Na wenigstens findet sich die CB 1100 bis auf weiteres im Honda Modellprogramm, obwohl ich wie gesagt Zweifel hege dass wir das oben verlinkte Modell hierzulande zu sehen bekommen.

Und nein, verchromte, stählerne Schutzbleche strahlen für mich keine höhere Wertigkeit aus als eine gut gemachte Kunstoffversion. Liegt vielleicht daran, dass solche Chromschutzbleche früher an jedem Mofa verbaut waren, sie sind in meiner Erinnerung nichts besonderes. Sie machen die CB in meinen Augen authentischer, aber nicht wertiger.

_________________
Viele Grüße - Stefan


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Sa 5. Jan 2019, 21:17 
Offline

Registriert: Sa 6. Okt 2018, 11:30
Beiträge: 93
Tea Bee hat geschrieben:
Ich denke die 1300er wird nicht mehr nach Deutschland kommen. Meiner Meinung nach entspricht sie als klassisches Bigbike nicht mehr dem hiesigen Zeitgeist - immer stärker, leichter, schneller. Und richtig retro ist sie auch nicht. Und doch ein sensationell gutes Motorrad 8-)

Über den Kauf einer CB 1300 SA habe ich im vergangenen Jahr länger nachgedacht, es gab da ein paar verlockende Gebrauchtangebote (MJ 2012/13), überschaubares Geld. Letztendlich musste ich mir aber eingestehen, dass ich für diese Wuchtbrumme keinen ausreichenden Verwendungszweck habe. Sie ist mir außerdem ein kleines bisschen zu schwer und hat zu viel Durst. Wie heißt es so schön, knapp vorbei ist auch daneben.
Ich habe seinerzeit aber gelesen, dass die Abgasanlagen der neuesten 1300/400-Generation modifiziert wurden, um den aktuellen Emissionsvorgaben in Japan zu entsprechen, die wiederum in weiten Teilen deckungsgleich sind mit den europäischen. Demnach wären nur geringfügige Anpassungen für den europäischen Markt (Euro4) nötig. Die Japaner könnten hierzulande also mit relativ geringem Aufwand die CB 1300 (400) in die Läden bringen, sodenn eine entsprechende Nachfrage vorhanden wäre - was auch immer Honda darunter verstehen mag.

Gruß
Jörg


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: CB1100 2019
BeitragVerfasst: Mo 7. Jan 2019, 19:09 
Offline

Registriert: Sa 17. Nov 2018, 20:33
Beiträge: 5
Die" Retro" CB 1300 gab es für ganz kurze zeit nur für Japan . Sie ist noch seltener zu finden wie die 500Clubman.1998 sah ich eine... Traumhaftschön ...1999 kam meine CB1300 über die Schweiz nach Deutschland . Sieht aus wie 750 Four und der Bol De Or .98 PS , 22Liter Tank , 4 in2 Chromauspuff ,ein richtiges Classic Bike ,viel Chrom !!! ,Kühlrippenmotor ,war aber Wassergekühlt, die Kühlerschläuche musste man suchen !!!, 4,2 Liter Öl ,285kg ,( ist trotz der kg Traumhaft zu fahren) 140NM bei 3200 Umdr . richtig gelesen .In Japan schrieb man darüber :Mit monumentalem Drehmoment löst sie sich von der Kupplung , im gleichen Augenblick klebt dir das Visier an der Nase ,es zieht dir fast die Handschuhe aus ,und du wartest nur noch auf das Zischen eines Überdruckventils. Unter 100Nm fängt der Motor quasi gar nicht an .Wer da noch Wünsche hat ,sollte es mit synthetischen Drogen probieren . Da ich mir eine 1100 EX gekauft hatte und in der Garage noch andere alte Hondas stehen , wurde es eng .Eine musste weg...viel mir sehr schwer...nun hat sie seit 3 Monaten einen neuen ..richtig richtig ..stolzen Besitzer...
Gruß aus Bremen Thomas


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 15 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz