Aktuelle Zeit: Sa 23. Feb 2019, 21:55

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Mi 30. Jan 2019, 23:31 
Offline

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 11:22
Beiträge: 25
Hallo zusammen,

Mal einige alltägliche Fahrsituationen:

Man fährt an parkenden Autos vorbei: plötzlich wird vor einem die Tür aufgerissen

der Klassiker: auf der Landstraße will plötzlich der berühmte Traktor direkt vor einem auf die Straße einbiegen

oder : ein Kind kommt zwischen parkenden Autos rausgelaufen

Und und und: in all diesen Situationen reagiert man doch mit Hupe, um sich bemerkbar zu machen, denn zum bremsen/ ausweichen ist es oft schon zu spät. Der linke Daumen huscht also reflexartig nach hinten und was findet er: den Blinkerrücksteller !!!
Nichts hupt, und wenns dumm läuft knallts im selben Moment auch ! Warum in aller Welt ist bei der EX die Hupe so weit oben, dass ein schnelles Hupen bei Gefahr unmöglich ist ?
Der Daumen schaut beim Umgreifen des Lenkers nach vorn. Er muss also zu Hupen nach hinten, O.K. Aber wenn er auch noch nach oben muss, dann findet er in der Hektik den Schalter dann evtl. auch mal gar nicht, und wenn, dann ist alles schon viel zu spät. :shock:
All meine Maschinen hatten den Hupschalter ganz unten. Nur die EX nicht ! Das ist für manche, die kaum hupen evtl unwichtig, kann aber in einer einzigen entscheidenden Situation lebensrettend sein.
Ich will jedenfalls meinen Lenker umbauen und überlege, ob etwa die Armaturen von anderen Modellen (vielleicht die von der sevenfifty) passen würden. Hat jemand Erfahrung damit ?

Grüßle, Jürgen


Nach oben
 Profil  
 
Schau mal hier:
Alles fürs Motorrad von A bis Z
Das könnte sehr interessant für dich sein.


Nach oben
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 00:01 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 21. Jul 2015, 23:39
Beiträge: 1139
Wohnort: Basel
Hallo Jürgen

Wenn Du noch Hupen kannst, dann würde ich doch eher in die Bremsen greifen, denn ob bei Deinem Hupen jemand reagiert, ist doch eher fraglich.
Die Hupe brauche ich, sofern überhaupt (habe in meinen 40 Jahren Erfahung) allenfalls ca. 10mal gehupt... :whistle:

_________________
LG, Jakob
CB1100EX in Weinrot, 2014er Modell mit Schaltassistent von Heal-Tech
Honda Monkey 125 2018 black (inkl. Topcase Givi Maxia!)
BMW F800GT 2018 Schwarz
BMW R1200RT, 2009 in Biarritzblau
BMW R50, 1959


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 00:15 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1525
Images: 41
Wohnort: Kiel
Bislang 3mal gehupt.
2mal bei TÜV- Terminen und einmal einfach so, um zu hören, wie das Teil klingt. Jetzt Richtung Sommer wird sie ein 4. Mal ertönen, weil der TÜV wieder ruft. Hup!

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 00:22 
Offline

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 11:22
Beiträge: 25
Schön, dass Ihr keine Hupe braucht. Eure Antworten haben leider wenig mit meiner Frage zu tun.

Fahre übrigens auch seit knapp 40 Jahren Motorrad, so ist das nicht. Brauche daher keine Anfängerratschläge in der Art: "man könnte ja auch bremsen".

Und noch was : MEINE Hupe hört man. Ist ne Zweiklangfanfare !


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 00:33 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1362
Images: 32
wenn man zeit hat zum hupen ist massig Zeit zum bremsen , oder sich vobereiten- fahrweise da....und wenns wirklich gefährlich ist denkt man nicht mehr ans hupen...da gibts nur noch den Reflex zur Bremse

denn was nützt hupe wenn der andere doch nicht promt reagiert wie wir das gerne hätten ...als Biker habe ich nix um mich herum...

ach ja alle paar Schaltjahre mal hupe ich ganz kurz , wenn der Vordermann bei grün ne halbe Ewigkeit nicht fährt...dabei muss ich jedesmal die Hupe richtig gehend suchen ob Bike oder Auto...

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 00:57 
Offline

Registriert: Mo 12. Jun 2017, 11:22
Beiträge: 25
Hallo Alprider,

ich will mich nicht streiten. ich sag nur: was für DICH zutrifft, trifft noch lange nicht auf MICH zu. ICH jedenfalls denke sehr wohl ans Hupen, wenns gefährlich wird und habe dadurch schon viel verhindern können.
Wenn Du meine Beispiele am Anfang genau gelesen hättest, zum Beispiel das mit dem Traktor: Wenn Du mit 100 angeflogen kommst und vor Dir will ein Traktor einbiegen, kannst Du niemals mehr bremsen. Da hilft nur hupen, Ausweichschlenker machen und hoffen, dass der Bauer noch rechtzeitig auf die Bremse tritt. Wenn Du da reflexartig bremst, schleuderst Du und fliegst auf die Nase.
Aber wie gesagt, ich streite mich hier nicht rum, Thema ist für mich erledigt.


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 02:54 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1362
Images: 32
mein Leitsatz

fahre so als wärst du unsichtbar gilt natürlich auch akustisch.....

eben , ich habe nix um mich herum....erkenne ich Gefahr richte ich meine Fahrweise danach......hupen ist sogesehen wie auf den Rechtsvortritt zubeharren...eben, nützt mir als Biker herzlich wenig , wenn es drauf ankommt...ich bin der der im Spital oder....landet...

wenns hupt schaut der Mensch erst mal hauptsächlich in die Richtung wo der Klang herkommt.....erst danach geht er in die Eisen ect. ..

aber eben, jeder wie er will und kann......

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 08:37 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 30. Sep 2015, 13:28
Beiträge: 321
Images: 0
Gott sei Dank hat meine 14er EX ein ABS an Bord :clap: Da schleudert nix :naughty: wenn ich mal reflexartig in die Bremse greifen muss, was recht selten passiert.
Wie das bei der 17er EX ist weiß ich natürlich nicht. :lol: :lol: :whistle:

_________________
Wer immer tut, was er schon kann, bleibt immer das, was er schon ist.
(Henry Ford)
Gruß Thomas


Zuletzt geändert von Hallore am Do 31. Jan 2019, 08:54, insgesamt 1-mal geändert.

Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 08:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 18. Jun 2016, 13:53
Beiträge: 195
Images: 6
Wohnort: Mering
Ich meine irgendwo gelesen zu haben, dass das was mit Ergonomie zu tun hat. Es geht ja nicht nur um die Hupe, sondern auch um den Blinker, der in diesem Fall griffgünstig unten liegt. Details muss man wohl einen Ergonomen fragen, hab's nicht näher verfolgt.
Honda macht das seit einiger Zeit bei allen neuen Fahrzeugen so. Für den Anwender geht es natürlich um das Ändern einer Gewohnheit. Ich habe die bisherige Konfiguration schon fast vergessen, trotzdem gelingt die Umstellung auf die "konventionell" bestückte Triumph meiner Frau immer ziemlich spontan.

_________________
Viele Grüße - Stefan


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 09:29 
Offline

Registriert: So 13. Jan 2019, 16:15
Beiträge: 13
Verbal bin ich deutlich flexibler als mit der Hupe. Meine Kombination sieht so aus: Ein gepflegtes oberösterreichisches Schimpfwort mit 120 Dezibel und gleichzeitig bremsen. Kann ich nur empfehlen! :D


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 09:32 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Do 8. Mai 2014, 22:25
Beiträge: 1525
Images: 41
Wohnort: Kiel
Jürgen HN hat geschrieben:
Hallo Alprider,

ich will mich nicht streiten. ich sag nur: was für DICH zutrifft, trifft noch lange nicht auf MICH zu. ICH jedenfalls denke sehr wohl ans Hupen, ....Wenn Du mit 100 angeflogen kommst
Aber wie gesagt, ich streite mich hier nicht rum, ...


Ich auch nicht.

Wenn ich an komische, eigenartige oder gar brenzlige Situationen mit dem Motorrad zurückdenke, gehen beinahe alle samt und sonders auf mein Konto durch Verpennen, Unaufmerksamkeit, Überschätzung der eigenen Fähigkeiten und die des Motorrads oder unkluges Beharren und Ausfahrenwollen des eigenen Rechts im Straßenverkehr zurück. Ein Hupen hätte an ihnen nichts Wesentliches geändert im Gegensatz zu meinem ungeschrieben Vorsatz, bei jeder Fahrt so zu fahren, dass genügend Zeit und Abstand verbleibt, um auf alle Etwaigkeiten und Unpässlichkeiten unbeschadet reagiert haben zu können. Schreib', defensiv zu fahren, selbst auf die Gefahr hin, damit jeden Ansatz einer auch nur halbwegs "sportlichen" Fahrweise schon im Keim zu ersticken. Ganz abgesehen davon, ob einen bisweilen akustisch zugedröhnte und gern auch anderweitig beschäftigte Verkehrsteilnehmer in ihren Käfigen oder kopfhörerbestückt ohne überhaupt hupend wahrnehmen würden, weil sie ihre Antennen nicht immer dafür auf Empfang gestellt haben....

That helps me riding along joyfully. Hopefully endlessly.

Make yourself visible, damit meine ich nicht eine bizarr leuchtend bunte Kleidung, trage lieber unauffällige schwarze. Diese Maxime vieler Reiter gilt auch für mich, damit auch der Letzte dich mitgekriegt und keine Zweifel entstehen, ob da nicht ein Motorradfahrer mit im Spiel ist, sollte man nicht völlig allein auf weitem Feld und weiter Flur durch die Gegend stromern, was mir oft das Liebste ist....ihr wisst doch, die Hölle sind immer die Anderen. Ne, kleiner Scherz...

Wisedrum


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 13:45 
Offline

Registriert: Di 18. Dez 2018, 10:27
Beiträge: 4
Wohnort: Berlin
Moin,

ich kann dem Threadersteller leider auch nicht mit Erfahrungen zum Umbau helfen - aber ich verstehe das Anliegen gut! Auch ich habe die Erfahrung gemacht, dass ich leider die Hupe spontan/schnell mal nicht erwische und mir erscheint der Standpunkt, dass man im Wesentlichen nur hupen muss, wenn man etwas nicht hinreichend vermieden hat, so allgemein doch nicht ganz zutreffend.

Ich erlebe hier in der Großstadt gerade auf dem Motorrad regelmäßig, wenn nicht täglich, Situationen, wo ich die Hupe einsetze(n muss). Es kommt schon auf einem Arbeitsweg von 25 min nicht selten zu zwei- drei Situationen, etwa wenn im Kolonnenverkehr plötzlich ein neben mir fahrender Autofahrer auf meine Spur zieht - ein kurzer Huper, alles wieder gut. Klar versuche ich, solche Situationen von vornherein zu vermeiden, indem ich nie dauerhaft im toten Winkel bin, sondern wenn möglich neben dem Fahrerfenster bzw. etwas davor - aber im mehrspurigen Stadtverkehr kann man das halt nicht immer vermeiden. Andere Situation neulich beim Linksabbiegen, mehrspurige Straße, dicke Kreuzung - die Fußgänger meinten, bei rot loslaufen zu müssen; kurzer Huper, mir die Bremsung in Schräglage (mit der Gefahr, dass das Kfz hinter mir auffährt!) vermieden: alles gut. Mir ist auch schon passiert, dass ein stehender Laster vor mir mit einem Mal den Rückwärtsgang einlegt und auf mich zufährt - ohne Hupe wär das nicht schön gewesen. Na und neulich der Klassiker: Vorfahrtsstraße, Kolonnenfahrt, ein Autofahrer kommt von rechts und schläft noch, zieht voll rein - Vollbremsung und auch hier die Hupe, damit der Fahrer überhaupt mitkriegt, was er da gerade fast angerichtet hat. Und last but not least: Wir haben hier sehr viele türkische Hochzeiten, auch da will ich nicht unhöflich sein :lol:

Gruß!

Roman


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 18:26 
Offline

Registriert: Sa 9. Aug 2014, 11:17
Beiträge: 89
Wohnort: 66450 Bexbach
Er hat doch recht,sowas sollte immer an der selben Stelle sein
Gernot


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 18:59 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Sa 19. Mär 2016, 22:10
Beiträge: 1362
Images: 32
sagt ja niemand , dass es keine Situationen geben kann wo es nicht nützlich ist aus irgend einem Grund sind Fahrzeuge ja damit ausgestattet......eben ein LKW der plötzlich rückwrts kommt und man selbst dummerweise gerade etwas dicht aufgefahren ist bzw kein raum um weg zu kommen...

aber so einiges geht bei mir auch unter Schulmeisterei, Charaktersache . ich will gar nicht wissen was fürn Käse ich schon ...z.b. auch unbewusst so zusammen gefahren bin.....wo andere kurz für mich ganz still und tolerant gebremst haben....

--------------------

aber deswegen einen armaturenUmbau in Erwägung ziehen....so manches neue, andere Fahrzeug hat seine Eigenheiten an die man sich halt etwas gewöhnen muss....

_________________
.
.
Physik ist nur trocken, wenn der Tank leer ist


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 19:23 
Offline

Registriert: Do 17. Jan 2019, 20:07
Beiträge: 6
Servus

Meiner Meinung nach ist des alles Gewöhnungssache.Bei meiner ehemaligen R 1150R hab
ich immer den Blinkerrücksteller vergessen.Der war so unlogisch für mich plaziert daß ich
mich nie daran gewöhnt habe.Wenn ich mir das Schalterklavier einer R1200Gs anschau und
die übersichtlichen Hondaarmaturen dagegenstelle kann ich mich schon daran gewöhnen.
Manche Handschuhe schränken auch die Bewegungsfreiheit ein.

Gruß Robert


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Do 31. Jan 2019, 22:27 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 23. Sep 2018, 20:34
Beiträge: 20
Bin dann doch erstmal zu meiner CB gegangen um das,, Problem,, mit dem Schalter für die Hupe in Augenschein zu nehmen und mußte feststellen das der Schalter durchaus sinnvoll angebracht ist. Einer zügigen Betätigung dürfte eigentlich nichts im Wege stehen, einmal mit dem Daumen rüber greifen und gut ist. . Wenn es bei anderen Moppets auch anders ist wie bei der CB, so kann eigentlich nix schief gehen wenn man das ein paar Mal geübt hat. Mein Fahrschul Moppet hatte völlig andere Schalter und ich komme trotzdem mit der Bedienung der CB klar. Gruß und immer schön aufrecht bleiben, Frank!

Gesendet von meinem VTR-L09 mit Tapatalk


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2019, 12:52 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Di 14. Okt 2014, 23:03
Beiträge: 509
Von der CB1100A (2013) auf die EX (2014) wurde das von Honda wohl umgestellt, Hupe mit Blinker vertauscht.

Die Armatur der 2013 passt wohl auf die 2014, falls du jemanden zum Tauschen findest. Bei den Modellen ab 2017 habe ich keine Ahnung...

_________________
Django -- IBA #59882 -- Django auf CB1100 -- Django Tours - Riding thru life on a Motorcycle
- Dieser Text wurde mit einer Taschenlampe in das offene Ende eines Glasfaserkabels gemorst. -


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Fr 1. Feb 2019, 15:13 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: So 20. Dez 2015, 19:47
Beiträge: 146
Images: 7
Wohnort: schönes Bremen
Ich musste mich seinerzeit ebenfalls umgewöhnen, stellte jedoch sehr schnell fest,
dass die neue Position im Zusammenhang mit einem Tankrucksack sehr gut ist.
Beim Einlenken nach links stieß der alte Hupenschalter gerne mal gegen den Tankrucksack,
was nicht nur mich erschrecken ließ.
Seit dem er oben angebracht ist, ist das Geschichte.
Und ja, ich hupe auch schon mal, vor allem, wenn irgendwelche Fußgänger meinen, unegal
die Straße überqueren zu wollen.
Trecker würde ich nicht anhupen, die sind eh stärker.....
Wenn er so plötzlich meinen Weg kreuzt, dann habe ich mich nicht ausreichend verhalten und
es ist mein Problem, wie ich die Karre rechtzeitig zum Stehen bekomme, falls keine Lücke mehr bleibt.


Nach oben
 Profil Personal album  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Mi 6. Feb 2019, 17:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mo 20. Okt 2014, 19:30
Beiträge: 127
Hallo,

Wer noch Zeit zum Hupen hat, sollte diese Zeit besser zum Geschwindigkeitsabbau nutzen.
Warum Hupen: dem Anderen aufzeigen, daß er einen Fehler begeht.
Hat für mich was von Rechthaberei.

Ich habe es vor langen Jahren mit dem Auto praktisch gelernt:
Ich mit ca. 30 km/h auf der Strasse, ein anderes Auto will vom Parkplatz in den fliessenden Verkehr und fährt an.
Ich dann mal gehupt, hat aber nicht geholfen, also voll in die Eisen, etwas zu spät und hat dann doch gerumpelt.

Seitdem weiss ich, dass Hupen Zeitverschwendung ist.

Gruss
Lutz


Nach oben
 Profil  
 
 Betreff des Beitrags: Re: Daumen greift ins Leere !
BeitragVerfasst: Mi 6. Feb 2019, 21:50 
Offline
Benutzeravatar

Registriert: Mi 12. Aug 2015, 21:18
Beiträge: 362
Images: 1
Also, ich fahre ja jetzt auch AT. Bei dieser Maschine ist Hupen überhaupt kein Problem, lautloses Blinken dagegen schon :lol:

Blinkschalter und Hupe sind zumindest für meine Finger so ergonomisch ungünstig positioniert, dass man/ich ständig versehentlich die Hupe bediene.

Im Gegensatz dazu passt bei der CB 1100 A alles perfekt zusammen.

LG

F.

_________________
-------------
CB 1100, 2013er
Afrika Twin,2018er
AWO Touren 425


Nach oben
 Profil Personal album  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 20 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Impressum Datenschutz